Noerr

Top-Arbeitgeber: Platz 9

Deutsche Großkanzlei, die allmählich die Krawatten ablegt

Viel zu bieten für Berufseinsteiger. Noerrs Wurzeln liegen im deutschen Mittelstand. Mittlerweile ist die Kanzlei aber ebenso für andere namhafte Mandanten aus vielen Sektoren tätig – auch international. Zwar halten ­einige Junganwälte ihre Arbeit in puncto Anspruch und Internationalität laut azur-Umfrage noch für ausbaufähig, gut finden sie allerdings, dass sie früh in Mandate einbezogen werden. Überhaupt zeichnen sie ein zufriedenes Stimmungsbild, einer fasst zusammen: „Sehr hohe Ausbildungsqualität, nah am Mandanten, individuelle Wünsche werden berücksichtigt, unternehmerisches Denken ab Tag eins gefördert.“ Besonders ist, dass Berufseinsteiger zunächst in zwei Rechtsgebieten starten können, wenn sie noch Erfahrung sammeln wollen, bevor sie sich entscheiden. Trotz des breiten Angebots mit hauseigener Akademie sowie externen Anbietern sind Noerr-Associates mit ihren Weiter­bildungsmöglic­h­keiten weniger zufrieden als die bei direkten Wettbewerbern wie Gleiss Lutz oder Hengeler Mueller. Häufigster Kritikpunkt: fehlende Zeit. Einige Teilnehmer fordern: „mehr Zeit für Fortbildung einräumen“ und auch „die fachspezifischen Förderungsmöglichkeiten ausweiten“.

Bessere Work-Life-Balance geplant. Bei ei­ner durchschnittlichen Arbeitszeit von laut azur-Umfrage rund 55 Stunden pro Woche bewerten nicht nur die Noerr-Associates ihre Arbeits­belastung schlecht – sie liegt auch tatsächlich zwei Stunden über dem Marktdurchschnitt. Ein Associate kritisiert: „Von Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat Noerr noch nie was gehört”, auch andere sehen hier ein „großes Minus“. Die Kanzlei gelobt Besserung: Schulungen für Führungskräfte und ein Verhaltenskodex, der etwa zu bestimmten Zeiten keine Calls zulassen und Zeit für Ausbildung einräumen soll, könnten künftig für Besserung sorgen.

Diversity auf dem Vormarsch. Damit der Frauen­anteil nicht nur in der Partnerschaft steigt, sondern sich vor allem Karriere und Familie nicht gegenseitig ausschließen, ist bei Noerr Teilzeit auf allen Karrierestufen schon lange möglich. Associates in der azur-Umfrage bescheinigen der Kanzlei „hohe Flexibilität bei Arbeitszeit und -ort“ sowie das nötige „Vertrauen in die Eigenständigkeit“. Ein neues digitales Format, in dem sich die weiblichen Associates standortübergreifend mit Anwältinnen in Führungspositionen vernetzen, soll die wenigen Rollenvorbilder in der Partnerschaft sichtbarer machen. Mittlerweile legt die Kanzlei großen Wert auf Diversity. Verschiedene interne Arbeitsgruppen oder ein neu ins Leben gerufenes Stipendium für Bildungsaufsteiger sind nur ein paar der Aktivitäten. Das kommt in der azur-Umfrage gut an, Associates beschreiben eine „hohe Sensibilisierung“ für das Thema innerhalb der Kanzlei.

Neueinstellungen 2022
  • 55 bis 65 Volljuristen
  • 120 Referendare
  • 150 Praktikanten
60% der neu Eingestellten sind ehemalige Referendare

Praktikum & Referendariat

In Düsseldorf und Frankfurt gibt es jährlich ein Gruppenpraktikum mit Seminaren, Vorträgen, Workshops und Mini-Moot-Courts, das 2022 auf weitere Standorte ausgeweitet werden soll. Einzelpraktika sind ganzjährig überall möglich. Praktikanten und Referendaren stehen Module des Noerr Campus zu Bilanzen oder Zeitmanagement offen. Referendare nutzen das Kaiser-Repetitorium oder Klausurenkurse und Workshops für die mündliche Prüfung, betreut von Mentoren und Ausbildungsanwälten. Ehemalige betonen in der azur-Bewerberumfrage: „klasse Einbindung in die tägliche Arbeit“.


Ausbildung & Karriere

Sowohl für Berufseinsteiger als auch nach jeder neuen Karrierestufe gibt es ein dreimonatiges Programm zur Vorbereitung auf künftige Herausforderungen in der Mandatsarbeit sowie zur Weiterentwicklung als Anwaltspersönlichkeit. Zentral sind dabei Kurse der hauseigenen Akademie. Externe Seminare und Fachanwaltskurse werden ebenso gefördert. Das umfassende Angebot bewerten Noerr-Associates etwas unterdurchschnittlich. Viele sind zufrieden, einige wünschen sich regelmäßigere Angebote. Immer wieder kommen Wünsche wie „Weiter­bildungen in die Arbeitszeit zu integrieren“ und „interne Fortbildungen nicht mehr am Wochenende abzuhalten“. Im 3. Jahr steht die Beförderung zum Senior Associate an, im 5. zum Salary-Partner, Associated Partner genannt. Frühestens im 8. Berufsjahr steht der Vollpartner an; alternativ sind Counsel und dann Senior Counsel möglich, beide Schritte sind nicht zwangsläufig eine Sackgasse. Zuletzt ernannte Noerr 6 Voll- und 12 Salary-Partner. In der azur-Umfrage sind Associates mit ihren Partnerchancen durchschnittlich zufrieden.


Arbeit, Leben & Familie

  • Teilzeit auf allen Karrierestufen möglich, sehr flexibel und kurzfristig anpassbar; Beförderung in Teilzeit möglich; Homeoffice für alle Berufsgruppen inklusive Ausstattung
  • Aktives Urlaubsmanagement, damit Nicht-Erreichbarkeit im Urlaub umgesetzt wird
  • Sabbatical möglich
  • Familienagentur für Kinder­betreuung oder Altenpflege

 

Stand: Druckausgabe von azur100 2022 mit Erscheinungsdatum 18.03.2022 (Ausnahme: Gehälter, diese werden regelmäßig aktualisiert). Wie kommen die Analysen in azur100 zustande? Lest hier die ausführliche Methodik.

Das azur Urteil
  • Praktikum 4 Sterne

  • Referendarausbildung 4 Sterne

  • Associate-Ausbildung 4 Sterne

  • Associate-Zufriedenheit 3 Sterne

  • Gehalt 4 Sterne

  • Aufstiegschancen 2 Sterne

  • Karriere und Familie 1 Sterne

  • Work-Life-Balance 1 Sterne

  • Internationalität 3 Sterne

Lob der eigenen Associates

  • „Sehr hohe Ausbildungsqualität, nah am Mandanten”

  • „Sehr respektvolles Umfeld, flache Hierarchien”

  • „Eine starke Lernkurve zum Berufseinstieg – hier stimmt sehr ­vieles!”

Kritik der eigenen Associates

  • „Einzelne Praxisgruppen verschleißen ihre Associates.”

  • „Kommunikation mit Partnern verbesserungswürdig”

  • „Macht leere Versprechungen in Bezug auf Vereinbarkeit von Familie und Beruf”

Standorte in Deutschland: Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München
Anwälte in Deutschland: 101 Vollpartner, 64 Non-Equity-Partner,
39 Counsel, 215 Associates und 5 of Counsel
Frauenanteil Anwälte: 30,7 %; 13,9 % innerhalb der Vollpartnerschaft

Internationale Präsenz: Noerr ist mit sechs eigenen Büros in Ost­europa vertreten. Daneben ist sie auch in Brüssel, ­Alicante, London und New York präsent und setzt auf die Anbindung an das internationale Kanzleinetzwerk Lex Mundi.