Melchers

Top-Arbeitgeber: Südwesten

Gute Stimmung trotz Corona. Als Mittelstandsberaterin mit 50-jähriger Kanzleigeschichte in der Universitätsstadt Heidelberg hat Melchers in den vergangenen Jahren einige Schritte unternommen, um sich zu modernisieren. Das kommt bei vielen Associates gut an, speziell der Umgang mit den Einschränkungen durch Corona findet Anklang. Arbeiten aus dem Home­office ist selbstverständlicher geworden, und für die ausgefallenen Treffen und Feiern am Stammsitz hat die Kanzlei mit hohem Aufwand virtuelle Alternativen durchgeführt. Mit dem Betriebsklima ist die Mehrheit der Associates laut azur-Umfrage „voll und ganz zufrieden“. Auch die interne Fortbildungsakademie wurde ausgebaut; sie enthält jetzt viele nicht juristische Angebote etwa zu Rhetorik, Präsentation oder zum richtigen Verhalten im Business-Kontext.

Weniger Arbeit für weniger Geld. Zu den guten Traditionen der Kanzlei gehört das Augenmerk auf familienverträgliche Arbeitszeiten. Im Vergleich mit dem Rest des Kanzleimarktes arbeiten die Melchers-Associates laut azur-Umfrage mit 49 Stunden rund vier Stunden weniger pro Woche. Folgerichtig vergeben sie gute Noten für Work-Life-Balance und Arbeitsbelastung. Die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten, reicht bis hinauf in die Partnerschaft – dort sind aktuell ein Partner und eine Partnerin mit reduzierter Stundenzahl tätig. Dass Melchers im Gegenzug nur ein sehr bodenständiges Gehalt zahlt, ist für viele Umfrageteilnehmer ein Minuspunkt, speziell mit Blick auf den (kleinen) Frankfurter Standort, weil der Abstand zum dortigen Gehaltsniveau doch deutlich ausfällt. Denn Melchers nimmt ihre jungen Anwälte durchaus in die Pflicht: Ausdrücklich gibt es für sie keine klassischen Hinterzimmerjobs, vielmehr sollen schon Berufsanfänger den Mandantenkontakt suchen und sich – etwa über den juristischen Blog auf der Melchers-Website – fachlich profilieren. Dazu gehört auch die allmähliche Übernahme eigener Mandate und der Aufbau eigenen Geschäfts. Ihre Partnerchancen schätzen sie in der azur-Umfrage als sehr hoch ein.

Neueinstellungen 2022
  • 5 bis 10 Volljuristen
  • 10 Referendare
  • 10 Praktikanten

Praktikum & Referendariat

  • Feste Einbindung der Referendare in ­Mandate; „meine Meinung hat gezählt“ (azur-Bewerberumfrage)

Ausbildung & Karriere

  • Ausgeweitetes internes Fortbildungs­angebot zu nichtjuristischen Themen

Arbeit, Leben & Familie

  • Deutlich niedrigere Wochenarbeitszeit als in vielen anderen Kanzleien

 

Stand: Druckausgabe von azur100 2022 mit Erscheinungsdatum 18.03.2022 (Ausnahme: Gehälter, diese werden regelmäßig aktualisiert). Wie kommen die Analysen in azur100 zustande? Lest hier die ausführliche Methodik.

Das azur Urteil
  • Praktikum 2 Sterne

  • Referendarausbildung 2 Sterne

  • Associate-Ausbildung 3 Sterne

  • Associate-Zufriedenheit 4 Sterne

  • Gehalt 1 Sterne

  • Aufstiegschancen 3 Sterne

  • Karriere und Familie 2 Sterne

  • Work-Life-Balance 3 Sterne

  • Internationalität 3 Sterne

Standorte in Deutschland: Berlin, Frankfurt, Heidelberg und Mannheim

Anwälte in Deutschland: 22 Vollpartner, 3 Non-Equity-Partner, 25 Associates und 5 of Counsel

 

Frauenanteil Anwälte: 27,3 %; 9,1 % innerhalb der Vollpartnerschaft