Loschelder

Top-Arbeitgeber: Immobilien- und Baurecht

Mehr Struktur, mehr Inhalt. Institutioneller ­Investor, Projektentwickler oder Kommune: So vielfältig wie das Mandantenportfolio ist auch die Arbeit im Bau- und Immobilienrecht bei ­Loschelder. Die Kölner Kanzlei führt die Associates an die Anwaltstätigkeit sowohl durch das klassische Learning on the Job als auch durch theoretische Weiterbildungen heran. Seit zwei Jahren gibt es in einer kanzleieigenen Akademie Angebote zu juristischen Themen, Business-­Case-Entwicklung und Soft Skills. Im Zuge der Neustrukturierung des Angebots hat Loschelder auch das Themenspektrum deutlich erweitert, etwa um Speed Reading, Personalthemen oder Bilanztraining. Die Inhalte sind nach Seniorität gegliedert. Fast alle Teilnehmer der azur-Um­frage loben das neue Format ausdrücklich.

Work and Life in Balance. Auch im Gesamt­eindruck kommt die Mittelstandskanzlei sehr gut weg. Die Noten in den meisten Kategorien, darunter Betriebsklima, Weiterbildung, Personalführung und Arbeitsinhalte, liegen deutlich über dem Durchschnitt. Einzige Ausnahmen sind Internationalität und IT-Ausstattung.
„Loschelder bemüht sich mit vielen Ideen und Aktivitäten, die gute Stimmung trotz der aktuellen Situation aufrechtzuerhalten“, schreibt ein Associate. Andere loben die „wirklich gute ­Arbeitsatmosphäre“. Für Work-Life-Balance, ­Arbeitsbelastung und die Vereinbarkeit von ­Karriere und Familie gibt es gute Noten. Die ­Associates loben die „Möglichkeit zur Teilzeitarbeit“ und das „hohe Maß an Flexibilität“.

Echte Perspektiven. Mit ihren Karriereaussichten sind die Associates sehr zufrieden. So gute Noten für Partnerchancen erhalten nur wenige andere Kanzleien. Kein Wunder, denn Loschelder befördert regelmäßig Anwälte aus den eigenen Reihen. 2022 kamen fünf neue Partner hinzu, davon zwei aus dem Bau- und Immobilienrecht. Zugleich hat die Kölner Kanzlei mit den Ernennungen etwas für ihren immer noch ausbaufähigen Frauenanteil getan: Zwei Partnerinnen kamen hinzu, eine arbeitet Teilzeit.

Neueinstellungen 2022
  • 8 bis 10 Volljuristen
  • 20 Referendare
  • 15 Praktikanten

Praktikum & Referendariat

  • Strukturiertes Programm, für Praktikanten inklusive Moot Court, Referendare werden zum Beispiel durch Klausurenkurse bei der Examensvorbereitung unterstützt.
  • Einjähriges individuelles Mentoring für Juristen mit 1. Staatsexamen

Ausbildung & Karriere

  • Neu strukturiertes Programm, das aus den Themenkomplexen Legal, Business und Soft Skills besteht. Fachlicher Austausch, Kanzleistrategie und Verhandlungstraining gehören ebenso zum Repertoire wie etwa Rhetorikkurse und Business Englisch.

Arbeit, Leben & Familie

  • Gelebte Teilzeitpartnerschaft

 

Stand: Druckausgabe von azur100 2022 mit Erscheinungsdatum 18.03.2022 (Ausnahme: Gehälter, diese werden regelmäßig aktualisiert). Wie kommen die Analysen in azur100 zustande? Lest hier die ausführliche Methodik.

Das azur Urteil
  • Praktikum 2 Sterne

  • Referendarausbildung 2 Sterne

  • Associate-Ausbildung 2 Sterne

  • Associate-Zufriedenheit 4 Sterne

  • Gehalt 2 Sterne

  • Aufstiegschancen 3 Sterne

  • Karriere und Familie 2 Sterne

  • Work-Life-Balance 3 Sterne

  • Internationalität 1 Sterne

Standort in Deutschland: Köln

Anwälte in Deutschland: 23 Vollpartner, 2 Non-Equity-Partner, 2 Counsel und 22 Associates

Frauenanteil Anwälte: 18,3 %; 8,7 % innerhalb der Vollpartnerschaft