Anzeige

Hoffmann Liebs Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Anzahl Anwälte:

  • National: 62
  • Partner: 34
  • Associates: 21
  • Counsel: 2
  • International: 3

Anzahl Standorte:

  • 1

Gehalt:

  • Erstes Jahr: Spanne: 66.000 bis 74.000 (Bonus möglich)
  • Zweites Jahr: Spanne: 72.000 bis 78.000 (Bonus möglich)
  • Drittes Jahr: Spanne: 78.000 bis 84.000 (Bonus möglich)

Bewerbungsverfahren:

Bewerber durchlaufen i.d.R. zwei Vorstellungsgespräche. Teilnehmer neben der jeweiligen Bewerberin / dem jeweiligen Bewerber sind i.d.R. Partnerinnen und Partner aus dem Bereich, auf den sich die Bewerberin und der Bewerber beworben hat. Im Anschluss besteht zusätzlich die Möglichkeit ein Kennenlerngespräch mit Associates der Sozietät zu führen.

Ansprechpartner

Karriere

Neueinstellungen pro Jahr

  • Neueinstellungen pro Jahr (Associates): wachstumsabhängig, ca. 3 pro Jahr
  • Neueinstellungen pro Jahr (Referendare): 10
  • Neueinstellungen pro Jahr (Praktikanten): 5
  • Neueinstellungen pro Jahr (Wissenschaftliche Mitarbeiter): nach Bedarf

Voraussetzungen

  • Überdurchschnittliche Examina
  • Englischkenntnisse

Aufstiegschancen

Die Karriereleiter besteht bei uns aus verschiedenen Stufen.

Für Berufsanfänger nach dem zweiten Staatsexamen beginnt die Karriere bei uns im festen Anstellungsverhältnis als Associate. In ca. vier bis fünf Jahren lernt die Berufseinsteigerin / der Berufseinsteiger die fachliche Seite des Anwaltsberufs. Vom Beginn der Tätigkeit an werden die junge Anwältin und der junge Anwalt in die unmittelbare Mandantenbetreuung einbezogen.

Die sich an eine erfolgreiche Associatezeit anschließende, nächste Karrierestufe ist der Counsel-Status oder eine Juniorpartnerschaft.

Der Counsel-Status bietet sich für Associates an, die als „fertige“ Anwälte mit großer Eigenverantwortung auf höchstem anwaltlichen Niveau arbeiten möchten, ohne die volle unternehmerische Verantwortung eines Partners tragen zu müssen. Der Counsel-Status ist bei uns nach der Associatezeit kein Automatismus, sondern als attraktive Alternative zum Partnerstatus von echter Wertschätzung getragen. Erfüllt ein Associate die hohen Voraussetzungen, um Counsel bei Hoffmann Liebs zu werden, entscheidet die Partnerschaft, ob dem Associate der Wechsel in den Counsel-Status angeboten wird.

Alternativ zum Counsel-Status besteht bei uns im Anschluss an eine erfolgreiche Associatezeit für hochmotivierte Anwältinnen und Anwälte, die sich unternehmerisch entfalten möchten, die Chance auf eine Aufnahme als Juniorpartnerin / Junorpartner. Wie schon beim Counsel entscheidet die Partnerschaft, ob ein Associate die hohen Voraussetzungen an eine Juniorpartnerschaft erfüllt und ob ein Wechsel in den Juniorpartnerstatus angeboten wird. Die Juniorpartnerschaft bei Hoffmann Liebs unterscheidet sich ganz wesentlich von dem üblichen „non equity Partner“ anderer Kanzleien, insbesondere der Großkanzleien. Denn schon unsere Juniorpartner sind – ungeachtet der weiteren Betreuung durch eine Vollpartnerin oder einen Vollpartner – echte Unternehmer. Auch sie sind bereits Gesellschafter unserer Partnerschaftsgesellschaft und sind – wenn auch noch in geringerem Umfang als die älteren Partnerinnen und Partner– am Kapital der Sozietät beteiligt. Sie verfügen auch über erhebliche Mitsprachemöglichkeiten in allen grundlegenden Fragen der Sozietät, denn in gewissem Umfang verfügen sie bereits über Stimmrechte. Unsere Sozietät unterscheidet sich daher – auch in der gelebten Realität – von der Situation in vielen anderen Sozietäten.

Nach einer erfolgreichen Juniorpartnerschaft besteht schließlich die Chance auf eine Aufnahme als Vollpartnerin und Vollpartner. Die Vollpartnerin / der Vollpartner ist in vollem Umfang am Kapital der Sozietät beteiligt und hat von Beginn an ein uneingeschränktes Stimmrecht. 

Die Gewinnverteilung unter den Voll- und Juniorpartnern erfolgt nach einem festen Punktesystem (lock step system). Basis der Gewinnverteilung ist immer der Gesamtgewinn der Sozietät.

Einstiegsmöglichkeiten

Berufsanfängerin / Berufsanfänger
Quereinsteigerin / Quereinsteiger

 

Unsere Karrierebegleitung

Unsere Associates werden von Anfang fachlich von der/dem für sie zuständige/n Partnerin oder Partner angeleitet und vollumfänglich in die unmittelbare Mandantenbetreuung sowie Mandatsbearbeitung eingebunden. In ca. vier bis fünf Jahren lernen Berufseinsteiger die fachliche Seite des Anwaltsberufs. Die Sozietät bietet daneben die Möglichkeit fachspezifischer Fortbildungen und organisiert externe sowie interne Seminare orientiert am Entwicklungsstand des Associates.

Referendariat

Praxisgruppe

Arbeitsrecht; Bankrecht- und Finanzaufsichtsrecht, FinTechs; Energierecht; Gesellschaftsrecht, M&A und Kapitalmarktrecht; Gewerblicher Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht; Handelsrecht, Wirtschaftsrecht und Vertriebsrecht; Immobilienrecht, Baurecht und Vergaberecht; Insolvenzrecht; IT-Recht und Datenschutz; Kartellrecht; Medienrecht, Presserecht und Äußerungsrecht; Sportrecht; Umweltrecht; Versicherungsrecht

Referendarsplätze pro Jahr

10

Perspektiven

Nicht wenige unserer Anwältinnen und Anwälte waren bereits als Referendarin / Referendar bei uns tätig und sind mittlerweile – zum Teil als Partnerin / Partner – fester Bestandteil unserer verschiedenen Rechtsbereiche. Die Tätigkeit als Referendarin / Referendar bietet daher einen guten Einstieg in die Karrierelaufbahn bei Hoffmann Liebs.

 

Unser Referendarsprogramm

  • Individuelle Betreuung durch die zuständige Partnerin / den zuständigen Partner
  • Direkte Arbeit am Fall

 

Selbstverständlich sehen wir die Ausbildung und individuelle Betreuung von Referendaren als einen wichtigen Bestandteil unserer Philosophie und Verantwortung an.

Wir bilden seit vielen Jahren Referendarinnen und Referendare aus. Denn nur selbstbewusste, unternehmerisch denkende Persönlichkeiten können später auch auf hohem Niveau und bei höchster Qualität anwaltlich beraten.

Vergütung Referendare

EUR 400 pro Wochenarbeitstag

Arbeitszeit Referendare

Grundsatz: 9-19 Uhr

Voraussetzungen

  • Überdurchschnittliche Examina
  • Dienstleistungsorientiertes Denken
  • Sympathie und Empathie

Stationen

  • Anwalts- oder Wahlstation
  • Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter

Gehalt

  • Anwälte 1. Jahr: Spanne: 66.000 bis 74.000 (Bonus möglich)
  • Anwälte 2. Jahr: Spanne: 72.000 bis 78.000 (Bonus möglich)
  • Anwälte 3. Jahr: Spanne: 78.000 bis 84.000 (Bonus möglich)

Über uns

Wir über uns

Hoffmann Liebs berät seit 1979 mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne ebenso wie die öffentliche Hand bei komplexen und anspruchsvollen wirtschafts­­­rechtlichen Mandaten. 

Das Beratungsspektrum der Sozietät umfasst nahezu sämtliche für die Unternehmenspraxis relevanten Rechtsgebiete. Unsere Kompetenzen reichen von der umfassenden wirtschaftsrechtlichen Begleitung bis zur Beratung in komplexen Transaktionen und ausgefallenen Spezialmaterien. Die Mischung aus äußerst erfahrenen, gut vernetzten Partnern und der jüngeren Generation, teils mit Großkanzleihintergrund, unterstreicht die Attraktivität unserer Beratung.

Zu unseren Mandanten zählen Start-ups, kleine und mittlere Firmen ebenso wie im DAX, MDAX oder an ausländischen Börsen notierte Gesellschaften sowie die öffentliche Hand. 

Besondere Erwähnung verdient unser China-Desk.

Rechtsgebiete

  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Bank- und Finanzrecht
  • Compliance
  • Datenschutz
  • Energierecht
  • Geistiges Eigentum
  • Gesellschaftsrecht
  • IT-Recht
  • Immobilien- und Baurecht
  • Insolvenzrecht / Restrukturierung
  • Kartellrecht
  • Konfliktlösung
  • Litigation
  • M&A
  • Marken- und Wettbewerbsrecht
  • Medien
  • Private Equity & Venture Capital
  • Product Compliance
  • Regulierte Industrien
  • Sportrecht
  • Umweltrecht
  • Versicherungsrecht
  • Vertrieb / Handel / Logistik
  • Öffentlicher Sektor

Aufzählung der Standorte in Deutschland

Düsseldorf

Anwälte in Deutschland

62

Awards

JUVE AWARDS:
Kanzlei des Jahres für den Mittelstand 2020
Kanzlei des Jahres Westen 2020
(2004 – ausgezeichnete mit dem JUVE Award als „Kanzlei des Jahres für den Mittelstand“ und in der gleichen Kategorie in den Jahren 2009 und 2017 erneut nominiert.) 

Das Magazin WirtschaftsWoche (WiWo) zeichnet Hoffmann Liebs als „TOP Kanzlei 2020“ aus. Hoffmann Liebs zählt dadurch zu den renommiertesten Kanzleien im IT-Recht.

FOCUS Spezial: Top-Wirtschaftskanzleien 2020:
Hoffmann Liebs gehört auch 2020 zu den Top-Wirtschaftskanzleien Deutschlands im Bereich Arbeitsrecht. (zum 3. Mal)

Kanzleimonitor 2019/2020:
Hoffmann Liebs wird von Unternehmensjuristen empfohlen und mit den Rechtsgebieten Arbeitsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, IT-Recht, Kartellrecht und Vertragsrecht unter die Top 100 Kanzleien gewählt. 

 

Standort

Kaiserswerther Straße 119, Düsseldorf, Deutschland

+49 2 11 5 18 82 - 0

Soziales

Urlaubstage

30

Soziales Engagement

Spenden