Work-Life-Balance

03.07.2017

Associate-Stundenlohn: In Bankrecht und Compliance wird am besten verdient

Zwischen 30,81 und 45,60 Euro verdienen deutsche Associates je nach Fachbereich in der Stunde. Das zeigt die azur-Associate-Umfrage 2016, an der insgesamt über 3.100 junge Juristen teilnahmen. Im Marktdurchschnitt erhalten die Associates in Kanzleien demnach 40,73 Euro pro Stunde bei einem Wochenpensum von gut 54 Stunden. […]»
13.06.2017

Associate-Umfrage: Was junge Anwälte glücklich macht

Wer angesichts der sich immer höher drehenden Gehälterspirale denkt, dass Associates nur aufs Geld schauen, der liegt falsch: Laut azur-Associate-Umfrage 2016, an der über 3.000 junge Juristen teilnahmen, beeinflusst das Betriebsklima die Zufriedenheit deutscher Associates mit ihren Arbeitgebern am stärksten. Eine hohe Bezahlung wirkt sich auf die Zufriedenheit kaum aus, eine gute Work-Life-Balance hingegen durchaus. […]»
01.06.2017

Diversity in Kanzleien: Die Glücksfänger

Viel Geld, viel Arbeit, viel Renommee – aber Glück? Das verbinden die Wenigsten mit dem Beruf des Juristen. Doch das Recht auf Glückseligkeit steht nicht nur in der Verfassung der USA, sondern auch im Gründungsmanifest von Pusch Wahlig. Die Kanzlei tut einiges dafür, und erhielt so den azur-Award für Diversity. […]»
01.06.2017

Statt Land Fluss: Anwaltskarrieren jenseits der Metropolen

Dresden hat zurzeit nicht das beste Image, Bad Kreuznach oder Flensburg liegen weitab vom Schuss: Kanzleien fern der klassischen Anwaltsmetropolen haben junge Juristen selten auf dem Radar. Mit dem ganz großen Geld können die Kanzleien nicht locken, wohl aber mit einem reizvollen Gesamtpaket: bessere Partneraussichten, gutes Betriebsklima und Zeit für ein Leben neben der Arbeit. […]»
26.05.2017

Großstadt contra Provinz: Associates sind abseits der Metropolen glücklicher

Außerhalb der größten deutschen Anwaltsmetropolen ist das Leben der Associates angenehmer – so weit ein zentrales Ergebnis der azur-Associate-Umfrage. Besonders deutlich sind die Unterschiede bei den Themen Work-Life-Balance und Aufstiegschancen. Lediglich mit der Internationalität sind junge Juristen in der Großstadt zufriedener. […]»