Work-Life-Balance

03.07.2017

Associate-Stundenlohn: In Bankrecht und Compliance wird am besten verdient

Zwischen 30,81 und 45,60 Euro verdienen deutsche Associates je nach Fachbereich in der Stunde. Das zeigt die azur-Associate-Umfrage 2016, an der insgesamt über 3.100 junge Juristen teilnahmen. Im Marktdurchschnitt erhalten die Associates in Kanzleien demnach 40,73 Euro pro Stunde bei einem Wochenpensum von gut 54 Stunden. […]»
13.06.2017

Associate-Umfrage: Was junge Anwälte glücklich macht

Wer angesichts der sich immer höher drehenden Gehälterspirale denkt, dass Associates nur aufs Geld schauen, der liegt falsch: Laut azur-Associate-Umfrage 2016, an der über 3.000 junge Juristen teilnahmen, beeinflusst das Betriebsklima die Zufriedenheit deutscher Associates mit ihren Arbeitgebern am stärksten. Eine hohe Bezahlung wirkt sich auf die Zufriedenheit kaum aus, eine gute Work-Life-Balance hingegen durchaus. […]»
16.05.2017

Associategehälter: Mit der Arbeitslast steigt auch der Stundenlohn

Der Bruttostundenlohn des deutschen Durchschnitts-Associates liegt bei 40,73 Euro – das sind knapp vier Prozent mehr als im Vorjahr. Doch regional gibt es weiterhin große Unterschiede. Die höchsten Stundenentgelte werden in den Anwaltshochburgen Frankfurt, Düsseldorf und München gezahlt. Das ergab die azur-Associate-Umfrage 2016, an der insgesamt über 3.100 junge Juristen teilnahmen. […]»
01.06.2017

Auszeit: Zwei Jahre Urlaub geht auch als Namenspartner – in Österreich

Namenspartner Alexander Illigasch nahm eine Auszeit von 24 Monaten und kehrte im April zu Barnert Egermann Illigasch zurück. Im JUVE-Gespräch schildert der 48-Jährige Auschnitte aus seinem ‚Sabbatical‘ und die Pläne in der Bank- und Finanzrechtspraxis seiner Kanzlei. […]»
27.05.2016

Billable-Hours-Vorgaben für Berufsanfänger: Von 250 bis zu 1.900 Stunden im Jahr

Wie viele abrechenbare Arbeitsstunden Wirtschaftskanzleien von ihren angestellten Anwälten verlangen, ist unterschiedlicher denn je. Im ersten Berufsjahr reicht die Bandbreite von 250 bis 1.900 sogenannten Billable Hours pro Jahr. Pro regulärem Arbeitstag bedeutet dies 1,25 bis 8,5 Stunden. […]»
12.10.2018

Der Einer-Fahrer

Dass Hengeler-Anwälte ihre eigene Kanzlei eröffnen, war vor ein paar Jahren noch ein echter Ausnahmefall. Mit Konventionen hat sich Jan-Henning Wyen allerdings noch nie lange aufgehalten. Er macht einfach sein Ding. […]»