Universität

12.10.2018

Notorisch unterschätzt

Hannover gehört nicht zur ersten Wahl für Steuerrechtler. Zu Unrecht. In Niedersachsens Landeshauptstadt tummeln sich börsennotierte Unternehmen genauso wie große Beraterbüros. Sie alle suchen Nachwuchs – doch den zu finden ist nicht leicht. Ein Verein soll Arbeitgeber und Studenten zusammenbringen. […]»
12.10.2018

Von der Kneipe in die Kanzlei

Sie singen, sie fechten, sie trinken. Und nach dem Studium helfen sich die Brüder auch noch bei der Jobsuche. Die Liste der Klischees, die sich um studentische Verbindungen ranken, ist lang. Doch was bringt jungen Juristen die Mitgliedschaft in den vermeintlich elitären Clubs wirklich? […]»
28.08.2018

Legal Tech: Studentische Rechtsberater kommen auf den Geschmack

Auch Studierende an deutschen Universitäten entdecken die Einbindung von IT-Werkzeugen in die juristische Arbeit. Die Consumer Law Clinic an der Berliner Humboldt-Universität setzt im Rahmen eines Pilotversuchs die Legal-Tech-Software Bryter ein. An der Münchner LMU haben Studierende unterdessen die Vernetzungsinititative MLTech gestartet. […]»
14.02.2018

20 neue Professuren: Dieter-Schwarz-Stiftung fördert TU München

Die TU München bekommt 20 Stiftungsprofessuren von der gemeinnützigen Dieter-Schwarz-Stiftung. Mit 13 dieser Professuren wertet sie den Hochschulstandort Heilbronn weiter auf. Im Stiftungsvertrag geht es nicht nur um die fortlaufende Finanzierung, sondern auch um die wissenschaftliche Unabhängigkeit der Professoren. […]»
05.02.2018

Misslungenes Jurastudium: Wissenschaftler fordern Paradigmenwechsel in der Lehre

Die deutschen Universitäten können deutlich mehr dafür tun, dass es weniger Studienabbrecher im Fach Jura gibt. Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) in Hannover äußern in einer Studie über die Ursachen des Studienabbruchs viel Kritik an der Betreuungssituation – Motivation und gezielte Hilfen zur Leistungsverbesserung sind Fehlanzeige. […]»