Legal Tech

28.01.2019

Legal Tech: Micha-Manuel Bues verkauft Lego für Nerds

Wir stellen vor: Micha-Manuel Bues, Gründer des Tech-Start-ups Bryter – einer der JUVE 40 unter 40. Die Juristen in dieser Liste sind so vielfältig wie das Leben selbst, aber eines eint sie: Sie haben vor ihrem 40. Geburtstag im Markt auf sich aufmerksam gemacht. […]»
10.10.2019

Legal Tech: Uni Freiburg prämiert Lehrangebot zur Digitalisierung

Der Freiburger Medienrechtler Prof. Dr. Boris Paal hat einen Preis seiner Universität für ein Legal-Tech-Projekt erhalten. Unter der Überschrift „Recht und Digitalisierung: Coding for Lawyers“ kann Paal ab Oktober 70.000 Euro investieren, um Jurastudenten für die Zukunft fit zu machen. […]»
26.11.2018

Legal Tech: Verband Deutsche Startups fordert Änderung im Rechtsdienstleistungsgesetz

Die Legal-Tech-Plattform des Bundesverbands Deutsche Startups (BVDS) will die rechtlichen Rahmenbedingungen für Legal-Tech-Dienstleister in Deutschland verbessern. In einem Positionspapier fordert der Verband unter anderem Änderungen im Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG). Nur so könne die Branche ihr Potenzial verwirklichen und an andere Märkte anknüpfen. […]»
21.10.2019

Legal-Tech-Expansion: Bryter wagt den Schritt nach Großbritannien

Das Rechtssoftware-Unternehmen Bryter hat einen Standort in London eröffnet. Dafür holte es sich zwei in der Branche bekannte Köpfe: Sam Spivack von Kira Systems wird Managing Director, von Thomson Reuters kommt als Vertriebsleiterin Sharan Kaur. Für das Tech-Start-up ist London, nach Berlin und Frankfurt, nun der dritte Standort und der erste internationale. Spivack und Kaur […]»
23.08.2019

Legal-Tech-Umfrage: Kanzleien setzen auf Effizienzgewinn und anderes Personal

Die deutschen Wirtschaftskanzleien nutzen längst die Vorteile, die die Digitalisierung ihnen bietet. Das zeigt eine Umfrage des JUVE Verlags, an der 182 vor allem kleine und mittelgroße Kanzleien teilnahmen. Angetrieben werden die Kanzleien von der Aussicht, schneller und besser zu werden. Aber die Mehrheit ist sich einig: Es braucht anderes Personal, um mit Legal Tech innovativ sein zu können. […]»
21.10.2019

Mehr als Bestnoten: Was von jungen Juristen alles gefordert wird

Die Anforderungen an junge Juristen steigen parallel zu den Einstiegsgehältern. Bewerbern stehen beim Berufseinstieg alle Türen offen, doch als Berufsanfänger wird von ihnen immer mehr verlangt. Die Karrierechancen hingegen steigen nicht. Was ist daran gerecht? Und wie viel Anforderungsdruck verträgt der Superjurist? […]»