Hamburg

24.11.2020

Karrieresprung: Netzwerken auf Teufel komm raus

Der 38-Jährige Jan Feigen leitet seit 2018 die deutsche Praxisgruppe für Private Equity von EY Law. In den vergangenen zwei Jahren hat sich Feigen mächtig reingehängt, im Oktober wurde er nun zum Partner ernannt. […]»
05.11.2020

Hamburg: Streit um Hilfsmittel im ersten Staatsexamen

Ab Oktober 2021 dürfen Jura-Prüflinge an den Hamburger Universitäten im ersten Staatsexamen nichts mehr in ihren Gesetzessammlungen markieren. Das hatte das Justizprüfungsamt bei dem hanseatischen Oberlandesgericht (JPA) in der überarbeiteten Hilfsmittelverfügung zu Ungunsten der Studenten geändert. Doch der Druck, der folgte, lässt das JPA nun kurzfristig zurückrudern. […]»
14.08.2020

Hamburg: Arbeitsrechtsboutique Pusch Wahlig eröffnet Büro

Der Hamburger Kanzleimarkt ist geprägt von Spin-offs und Boutiquen, in denen oft junge Anwälte ihre Verwirklichung finden. Doch auch die Großkanzleien hat es in den vergangenen Jahren nach Hamburg gezogen, darunter Noerr oder Linklaters. Mit der Arbeitsrechtskanzlei Pusch Wahlig zieht es nun eine weitere Kanzlei nach Hamburg. Die Büroeröffnung ist für Oktober geplant. Perspektivisch soll der Standort in den nächsten Jahren auf acht bis zehn Anwälte wachsen. […]»
12.02.2020

Hamburg digitalisiert das Staatsexamen

Die Justizbehörde des Landes hat neue Pläne vorgestellt, mit denen sie die Digitalisierung der Hamburger Justiz vorantreiben will. Künftig sollen angehende Anwälte ihre Staatsexamina am Computer schreiben können. […]»
14.12.2017

Hamburg: Neue Arbeitgeber für Juristen

Für Bewerber in Hamburg bieten sich auch 2018 viele neue Möglichkeiten: Beinahe im Monatstakt kündigen bekannte Sozietäten an, in der Hansestadt ein Büro zu errichten. Im laufenden Jahr eröffneten dort unter anderem bereits Noerr im Frühjahr oder im Sommer CBH. Zum Januar kommen nun Beiten Burkhardt sowie Arnecke Sibeth hinzu – Linklaters folgt im Frühjahr. […]»