Frauen

22.03.2018

Gläserne Decke in Kanzleien: Nur jeder zehnte Vollpartner ist eine Frau

Der Frauenanteil in Kanzleien bewegt sich langsam aufwärts, nur in den Partnerschaften bleibt alles beim Alten: Ziehen beim Berufseinstieg noch rund 42 Prozent Frauen in die Kanzleien ein, sinkt ihr Anteil an den Berufsträgern bis zur Vollpartnerschaft auf rund zehn Prozent. Diese Zahl hat sich über die letzten zehn Jahre nur marginal verändert. […]»
01.03.2018

OLG-Präsidentin: „Junge Juristen müssen ihr Wissen besser vermitteln“

Niemand steht so lange an der Spitze eines Oberlandesgerichts wie Anne-José Paulsen. Vor 16 Jahren wurde die heute 65-Jährige Präsidentin des OLG Düsseldorf – nun geht sie in den Ruhestand. azur sprach mit ihr über Karrieren und Reformen in der Justiz, die Vorteile der Schiedsgerichtsbarkeit und Hausaufgaben für junge Juristen. […]»
24.01.2018

Großbritannien: Kanzleien offenbaren Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen

Seit 2017 müssen alle britischen Unternehmen mit mindestens 250 Angestellten Angaben zu Gehaltsunterschieden zwischen Mann und Frau (Gender Pay Gap) veröffentlichen. Das betrifft auch einige Großkanzleien. Herbert Smith Freehills veröffentlicht als eine der ersten Kanzleien ihre Daten. Diese zeigen: Frauen verdienen dort durchschnittlich 19 Prozent weniger pro Arbeitsstunde. […]»
10.11.2017

Nur geträumt: Teilzeitmodelle für Associates und für Partner?

Die deutschen Wirtschaftskanzleien haben in den vergangenen Jahren einiges getan, um die Vereinbarkeit von Karriere und Freizeit zu verbessern. Früher undenkbare Arbeitszeitmodelle sind mancherort ­bereits Realität. Für Associates. Doch auf Partner­ebene sieht das ganz anders aus: Da dümpelt der ­Anteil an Teilzeitpartnern nach wie vor im niedrigen einstelligen Bereich vor sich hin. […]»
27.10.2017

Once in a Lifetime: Andrea von Drygalski im Porträt

Private Equity ist Männersache. Andrea von Drygalski hat das nie gestört. Wie kaum eine andere prägt sie den Münchner ­Private-Equity-Markt. Nur eine Sache versteht die Pöllath-Partnerin nicht: Warum wollen so wenige Frauen in dieses ­spannende Umfeld? […]»
24.10.2017

„Netzwerk mit Einfluss“: Deutscher Juristinnenbund hat eine neue Präsidentin

Prof. Dr. Maria Wersig ist zur neuen Präsidentin des Deutschen Juristinnenbundes (djb) gewählt worden. Wersig lehrt im Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Dortmund. In den vergangenen Jahren war sie bereits Vorsitzende der djb-Kommission zum Recht der sozialen Sicherung und Familienlastenausgleich und damit Mitglied des Bundesvorstands. […]»