Frankfurt

21.05.2021

Geldstadt mit Herz: Der Frankfurter Anwaltsmarkt

Frankfurt am Main ist Deutschlands Kanzleimetropole, für viele Nachwuchsjuristen aber nicht unbedingt die Stadt, in der sie dringend leben möchten. Völlig zu Unrecht, wie die alt eingesessenen Frankfurter finden. Wer einmal dort ist, möchte bleiben. […]»
04.01.2021

Partnerernennungen 2020: Die meisten Neupartner arbeiten in Frankfurt

Ein Großteil der 400 neuen Partner und Counsel des Jahres 2020 arbeitet in den traditionellen Anwaltshochburgen. Doch die Gewichte haben sich verschoben, wie eine exklusive Auswertung aller Beförderungen der wichtigsten deutschen Wirtschaftskanzleien ergibt: Frankfurt dominiert klar mit fast einem Viertel aller Ernennungen. […]»
23.01.2020

Covington-Interview: Zuwachs in Frankfurt fest eingeplant

Seit zwei Jahren ist die US-Kanzlei Covington & Burling in Deutschland vertreten. Das Frankfurter Büro eröffneten Anwälte der Kanzlei Heymann & Partner, die sich komplett Covington anschloss. Ein Interview mit Managing-Partner Dr. Henning Bloss über den gewandelten Mandantenstamm und den Aufbau der deutschen Praxis. […]»
23.05.2019

Stundenlöhne: In Frankfurt verdienen Associates doppelt so viel wie im Osten

Der durchschnittliche Bruttostundenlohn von Associates in deutschen Wirtschaftskanzleien ist in den vergangenen drei Jahren um über zehn Prozent gestiegen. Allerdings gibt es klare Gewinner und Verlierer: Während die Arbeit in den wichtigsten Anwaltsmetropolen immer lohnender wird, sind die Stundenlöhne in Nord- und Ostdeutschland abseits von Hamburg und Berlin sogar gesunken. […]»
24.10.2014

Augen auf beim LL.M.-Kauf!

Geld für ein LL.M.-Studium im Ausland fällt niemandem in den Schoß. Aber wer rechtzeitig beginnt, kann mehrere Quellen anzapfen und kommt ­hoffentlich um einen Kredit herum. Tipps für die LL.M.-Planung. […]»