Corona

26.04.2021

Umfrage: Job wechseln trotz Corona?

Neue Auswertungen der azur-Associate-Umfrage zeigen: Die Wechselbereitschaft der jungen Anwälte ist trotz Pandemie hoch. Anzeichen eines in Corona-Zeiten gestiegenen Sicherheitsbedürfnisses bei den Nachwuchsanwälten gibt es nicht. Und auch gearbeitet wurde in fast allen Bereichen so lange wie eh und je. […]»
03.03.2021

Die Entschleunigung: Der Wettlauf um die höchsten Gehälter ist beendet

Die Corona-Krise hat das Machtverhältnis zwischen Kanzleien und Nachwuchsjuristen verändert: Wichtiger als Geld ist vielen jetzt ein sicherer Arbeitsplatz in einer krisenfesten Kanzlei. Auf lange Sicht könnte das auch so bleiben, denn das jahrelange Wettbieten mit immer höheren Gehältern scheint beendet. […]»
29.01.2021

Kanzleigründung: Trotz Krise den Schritt in die Selbstständigkeit wagen

Die eigene Kanzlei zu gründen ist ein beliebtes Modell, gerade bei jüngeren Anwälten aus Großkanzleien. Auch 2020 haben sich wieder zahlreiche Anwälte für den Schritt in die Selbstständigkeit entschieden. Von den gut 30 neuen Einheiten starteten immerhin 10 bereits im Januar und damit noch vor dem ersten Lockdown. Doch auch die anderen Geschichten zeigen: Eine Kanzleigründung in Corona-Zeiten bringt sogar einige Vorteile mit sich. […]»
09.12.2020

Steuerrecht: Karrierebremse Corona

Die Pandemie bedroht ganze Berufsstände. Davon kann bei Steuerexperten ganz und gar nicht die Rede sein. Dennoch müssen auch sie zurückstecken – insbesondere, wenn sie noch am Anfang ihrer Laufbahn stehen oder den nächsten Schritt machen wollen. Das zeigen die diesjährigen Umfragen von unseren Kollegen aus der JUVE Steuermarkt-Redaktion zum Thema Corona. […]»