Berufseinstieg

13.02.2020

Dieselklagen bescheren Kanzleien Umsatz- und Personalwachstum

Vor einem Jahrzehnt brauchte es noch eine globale Finanzkrise, um den führenden Litigation-Kanzleien eine Sonderkonjunktur zu bescheren – heute schafft das ein Autokonzern allein. Eine exklusive JUVE-Auswertung ergibt: Von den 50 führenden Kanzleien in Deutschland sind mindestens 18 für VW im Dieselskandal tätig. Der Effekt schlägt sich nicht nur auf die Kanzleibilanzen durch, sondern auch auf den Personaleinsatz. […]»