azur 2/15

20.10.2015

Heimatfreund: Martin Gisewski im Porträt

Zuhause ist es am schönsten. Das dachte sich Martin Gisewski, als er vor wenigen Monaten von Düsseldorf in seine alte Heimat Essen zog. Internationale Kanzleien sucht man hier vergeblich, aber anspruchsvoll ist der Mittelstand auch. […]»
20.10.2015

Im Reich der Reichen: Die diskrete Beratung von Private Clients

Private Clients sind wohlhabend, anspruchsvoll und scheu. Diskretion steht für ihre Berater daher an oberster Stelle. Denn sie erhalten Einblicke in eine Welt, die die Schönen und Reichen sonst nur ihren Hausärzten gewähren. […]»
20.10.2015

JUVE Insider: Der MBA lohnt sich

Ein MBA-Studium vermittelt vieles, was Wirtschaftskanzleien und Unternehmen gebetsmühlenartig von ihrem juristischen Nachwuchs fordern - zum Beispiel unternehmerisches Verständnis. Doch der wichtigste Vorteil ist das Netzwerk. […]»
20.10.2015

JUVE Insider: Die Zeit der Unicorns

Sticks & Stones ist eine ungewöhnliche Karrieremesse. Den Machern ist es wichtig, dass Homosexualität nicht nur als Lifestyle akzeptiert, sondern in der Arbeitswelt als Potenzial erkannt wird - auch in der eher konservativen Kanzleienwelt. […]»
20.10.2015

JUVE Insider: Licht aus! Ein Abendspaziergang in Frankfurt

Work-Life-Balance und Leistungsdruck - wie passt das zusammen? Ein Rundgang durchs Frankfurter Büroviertel offenbart viele erleuchtete Kanzlei-Etagen. Vieles spricht dafür, dass Wirtschaftsanwälte sehr kreativ sein müssen, wollen sie Arbeit und Freizeit miteinander in Einklang bringen. […]»
20.10.2015

LL.M. in der Schweiz: Alles Käse, oder was?

Die Meinungen über Schweizer LL.M.-Programme sind geteilt. Zu wenig international, sagen Kritiker. Doch das Alpenland hat viel zu bieten: ein mehrsprachiges Umfeld, hochkarätige Dozenten sowie die Nähe zu internationalen Konzernen und Organisationen. […]»