Aufstiegschancen

05.02.2016

Aufstieg begrenzt: Großkanzleien ernennen weniger Vollpartner

Die 50 umsatzstärksten Sozietäten hierzulande haben zum Jahresbeginn 2016 deutlich weniger Anwälte aus den eigenen Reihen in ihre Equity-Partnerriegen aufgenommen als vor Jahresfrist. Dies ergab eine aktuelle JUVE-Umfrage. In den 28 Kanzleien, die aus dem genannten Kreis zum Januar ihre Partnernennungen vornehmen, stiegen lediglich 44 Anwälte zum Equity-Partner auf, im Vorjahr waren es noch 51 Neupartner. Dies bedeutet einen Rückgang um rund 14 Prozent. Noch deutlicher fällt der Rückgang beim ohnehin sehr geringen Anteil weiblicher Neupartner aus. […]»
23.07.2019

Beim Mittelstand lässt sich’s länger aushalten

Associates in Konzern- und Transaktionsberaterkanzleien sind häufiger offen für einen Arbeitgeberwechsel. Insgesamt sind mehr als ein Viertel der Associates auf dem Sprung. Allerdings kommt es darauf an, in welcher Art von Kanzlei sie arbeiten. […]»
23.04.2018

Dialog der Generationen: „Positives Feedback gab es früher fast nie“

Früher war nicht alles besser. Und ganz sicher war im Kanzleimarkt nicht alles besser. Vor 20 Jahren war die Beziehung zwischen Partnern und Associates strikt hierarchisch, alle wollten Partner werden und Sabbatical war ein Fremdwort. Seither hat sich vieles verändert. Anlässlich des 20. Jubiläums des JUVE-Verlags, in dem azur erscheint, haben wir vier Juristen aus drei verschiedenen Altersklassen gefragt, wie sich Rollenverständnisse und -verhältnisse entwickelt haben. […]»
12.10.2018

Die Wächter des Geistigen Eigentums

Intellectual Property, kurz IP, spielt in der Pharmabranche eine entscheidende Rolle. Zahlreiche Patente für Blockbuster-Medikamente laufen bald ab, neue Technologien revolutionieren das Gesundheitswesen. Deshalb werten viele Unternehmen ihre IP-Abteilungen auf – auch personell. […]»
05.10.2018

Ein Freund, ein guter Freund

Alumni-Netzwerke gibt es wie Sand am Meer. Jede Großkanzlei gönnt sich eins, auch Mittelständler ziehen nach und stellen ihr Netzwerk auf immer professionellere Beine. Aber was bringt es überhaupt, den Kontakt zum Ex-Kollegen zu halten? „Niemals geht man so ganz, irgendwas von Dir bleibt hier“, sangen schon 1987 die Kölner Schlagersängerin Trude Herr und der […]»
12.06.2017

Fluktuation in Kanzleien: Vor allem männliche Senior Associates sind auf dem Sprung

Rund ein Viertel der Associates in Kanzleien will innerhalb von zwölf Monaten den Arbeitgeber wechseln – so ein Ergebnis der azur-Associate-Umfrage 2016, an der insgesamt über 3.100 junge Anwälte teilnahmen. Dabei sind Männer in den ersten drei Berufsjahren deutlich seltener zum Ausstieg bereit als Frauen. Im vierten bis sechsten Berufsjahr nimmt die Wechselwilligkeit der Männer dafür kräftig zu. […]»