weitere LL.M.-Angebote

Auf dieser Seite findet ihr Informationen zu weiteren Ländern, in denen LL.M.-Studiengänge attraktiv sind. Unter anderen in: Australien, Neuseeland, Kanada, Südafrika, Norwegen, Schweden oder Tschechien.

Die Seite wird in unregelmäßigen Abständen ergänzt und aktualisier, allerdings nicht ständig auf Aktualität oder Vollständigkeit überprüft. Fehler, Änderungen oder neue Angebote bitte an: info@azur-online.de

Beiträge aus unserem Karrieremagazin

LL.M.-Studiengänge in Europa – die Exoten

Alle wollen für ein LL.M.-Studium nach Großbritannien oder in die USA? Stimmt nicht. Gerade in Europa gibt es viele Masterprogramme, die fachlich und kulturell sehr sinnvoll sind, auch wenn sie auf den ersten Blick exotisch anmuten.

In English, please! LL.M.-Programme außerhalb von UK und USA

Wenn schon LL.M., dann auch auf Englisch. Doch ein englischsprachiger LL.M.-Abschluss muss nicht immer aus den USA oder Großbritannien stammen. Mit außergewöhnlichen Spezialisierungen locken Universitäten in Kanada, Australien, Neuseeland und Südafrika – und sind dabei deutlich erschwinglicher.

Kostet viel, bringt viel: LL.M.-Studium im Ausland

Lange Zeit war der Master of Laws nur eine Zusatzqualifikation unter vielen. Doch immer mehr Kanzleien wollen den LL.M.-Titel heute bei ihren Bewerbern sehen. Besonders geschätzt sind englischsprachige Masterabschlüsse, insbesondere aus den USA oder Großbritannien.

Australien

Bond University

südlich von Brisbane, City of Gold Coast, Queensland

Besonderheiten
Privatuniversität, deren Studienjahr in Trimestern organisiert ist.
Studienangebot

LL.M. by Coursework

LL.M. by Research

Studiendauer
Coursework: 8 Monate
Research: 24 Monate

Beginn
Januar, Mai, September
Spezialisierungen
u.a. Corporate and Commercial Law and Practice, International Business and Finance Law, Dispute Resolution
Studiengebühren
40.560 AU$ für 2 Semester (ca. 25.000 Euro)

www.bond.edu.au

Griffith University

Brisbane, Queensland

Besonderheiten
Die Griffith University hat sechs Campus-Standorte von Brisbane bis zur Goldküste. Sie nimmt regelmäßig den Spitzenplatz in Rankings australischer rechtswissenschaftlicher Fakultäten ein.
Studienangebot

LL.M. online oder Präsenzveranstaltung im Nathan Campus

Studiendauer
12-18 Monate

Beginn
Januar oder Oktober
Spezialisierungen
International Law
Studiengebühren
31.500 AU$ (ca. 19.000 Euro)

www.griffith.edu.au/study/criminology-law

University of Sydney

Sydney, New South Wales

Besonderheiten
Australiens älteste Universität
Studienangebot

LL.M. by Coursework

LL.M. by Research

Studiendauer
Coursework: 12 Monate
Research: 12-24 Monate

Beginn
Februar oder August
Spezialisierungen
Business Law, Commercial Law, Corporate Securities and Finance Law, Labour and Employment Law, Environmental Law, Health Law
Studiengebühren
49.000 AU$ (ca. 30.000 Euro)

https://sydney.edu.au

Neuseeland

University of Auckland

Auckland (Nordinsel)

Besonderheiten
Größte Universität Neuseelands

Studienangebot
LL.M. by Coursework

LL.M. by Thesis

Studiendauer
12 Monate

Beginn
Februar oder Juli
Spezialisierungen
u.a. Commercial Law, Environmental Law, Litigation and Dispute Settlement Resolution. Legal Research Methodology ist ein Pflichtkurs.
Studiengebühren
34.000 NZ$ (ca. 20.000 Euro)

www.auckland.ac.nz/en/law.html

University of Canterbury

Christchurch (Südinsel)

Besonderheiten
Der Master in International Law and Politics wird gemeinsam mit den Politikwissenschaftlern der Universität angeboten.

Studienangebot
LL.M. by Thesis

LL.M. by Research Papers and Dissertation

LL.M. in International Law and Politcs

Studiendauer
12 Monate
Beginn
Thesis: jederzeit, sonst Februar oder Juli
Spezialisierungen
z.B. New Zealand Legal System, Business and Commercial Law
Studiengebühren
Master of Laws (International Law and Politics): 35.800 NZ$ (ca. 20.000 Euro)

www.canterbury.ac.nz/law/

Victoria University of Wellington

Wellington (Nordinsel)

Besonderheiten
Die Faculty of Law liegt inmitten des Justizbezirks der neuseeländischen Hauptstadt.

Studienangebot
LL.M. by Coursework

LL.M. by Dissertation and Coursework

LL.M. by Thesis

Studiendauer
2-3 Trimester
Beginn
Thesis: Jederzeit, sonst März oder Juli
Spezialisierungen
u.a. International Commercial Contract, Law and Markets, Corporate Governance
Studiengebühren
34.720 NZ$ (ca. 20.000 Euro)

www.victoria.ac.nz

Kanada

University of British Columbia/Peter Allard School of Law

Vancouver, British Columbia

Besonderheiten
Die UBC Faculty of Law in Vancouver benannte sich 2015 aufgrund mehrerer Großspenden von zusammen mehr als 42 Mio. CA$ nach ihrem Alumnus Allard. Als erste kanadische Universität ermöglicht sie es Studenten, parallel zum Masterstudium die notwendigen Kurse für eine Tätigkeit als Anwalt zu absolvieren.

Studienangebot
General LL.M., LL.M. in Common Law, LL.M. in Taxation

Studiendauer
12 Monate
Beginn
Mai oder September
Spezialisierungen
Common Law, Steuerrecht
Studiengebühren
je nach Programm zwischen 8.800 CA$ (General Law) und 37.800 CA$ (Taxation) (ca. 6.000 bis 26.000 Euro)

www.allard.ubc.ca

Queen’s University

Kingston, Ontario

Besonderheiten
Wer am achtwöchigen „Global Law Program in England“ am Bader International Study Centre (BISC) im Herstmonceux Castle in East Sussex, Großbritannien, teilnimmt, kann seine Studienzeit um drei Monate verkürzen oder während dieser Zeit an der Law School ein internationales Praktikum absolvieren.

Studienangebot
General LL.M., LL.M. in Political & Legal Thought als Thesis, Mini-Thesis oder Course Paper

Studiendauer
9 bis 12 Monate
Beginn
September
Spezialisierungen
Für Interessenten an philosophischer Rechtsbetrachtung wird eine Spezialisierung auf Politische und Rechtstheorie angeboten.
Studiengebühren
rund 14.900 CA$ (10.200 Euro) plus ca. 2.000 CA$ weitere Kosten

law.queensu.ca/programs/graduate

McGill University

Montreal, Québec

Besonderheiten
Da Montreal in der französischsprachigen Provinz Québec liegt, sind neben Englisch- auch Französischkenntnisse sinnvoll. Die Universität bietet Kurse in beiden Sprachen an.

Studienangebot
LL.M. in General Law, Air and Space Law, Bioethics

Studiendauer
12 Monate (non-thesis-based),
16-24 Monate (thesis-based)
Beginn
September
Spezialisierungen
Seit 1951 bietet die Universität den Fachbereich Luft- und Weltraumrecht an.
Studiengebühren
rund 11.150 CA$ (ca. 7.600 Euro)

www.mcgill.ca/law/grad-studies

Südafrika

University of Cape Town (UCT)

Kapstadt, Provinz Westkap

Besonderheiten
Die UCT gilt als beste Universität des afrikanischen Kontinents. Mit dem Ende des Apartheid-Regimes entstand im Jahr 1992 die School for Advanced Legal Studies. Der Campus liegt in der Nähe des Tafelbergs.

Studienangebot
LL.M. by Coursework and Dissertation

LL.M. by Dissertation

Studiendauer
12 Monate
Beginn
Februar oder September
Spezialisierungen
u.a. Commercial Law, Comparative Law in Africa, Dispute Resolution, Environmental Law, International Trade Law, Maritime and Environmental Law
Studiengebühren
100.000 ZA-Rand (ca. 6.000 Euro)

www.law.uct.ac.za/

University of Johannesburg (UJ)

Johannesburg, Provinz Gauteng

Besonderheiten
Als „Afropolitan University“ betont die UJ ihre afrikanischen Wurzeln.

Studienangebot
LL.M. by Coursework

LL.M. by Dissertation

Studiendauer
12 Monate (Coursework)
Beginn
Februar und Juli
Spezialisierungen
u.a. Banking Law, Commercial Law, International Commercial Law, Corporate Law, Cyber Law
Studiengebühren
41.590 ZA-Rand (ca 2.500 Euro)

www.uj.ac.za/faculties/law/

Stellenbosch University

Stellenbosch, nahe Kapstadt, Provinz Westkap

Besonderheiten
Etliche Vorlesungen werden auf Afrikaans angeboten.

Studienangebot
LL.M. by Coursework

LL.M. by Research

Studiendauer
12 Monate (Coursework),
 24 Monate (Research)
Beginn
Februar und Juli
Spezialisierungen
General LLM, Alternative Dispute Resolution, Labour Law, International Trade Law, Intellectual Property Law
Studiengebühren
68.430 ZA-Rand (ca. 4.000 Euro)

www.sun.ac.za

Schweden

Stockholm University

Stockholm, Schweden

Besonderheiten: Die Universität bietet drei LL.M.-Programme, die jeweils den internationalen und vor allem europäischen Kontext der Rechtsmaterie besonders in den Blick nehmen.

Spezialisierungen:
– Master in European Economic Law
– Master in European Intellectual Property Law
– Master in International Commercial Arbitration Law
Studiendauer: ein Jahr

Beginn: August

Sprache: Englisch

Kosten: EU-Bürger sind von Kursgebühren befreit

Internet: https://www.jurinst.su.se/english/education/courses-and-programmes

Lund University

Lund, Schweden

Besonderheiten: Im zweijährigen Programm des LL.M. in European Business Law besteht die Möglichkeit, einen weiteren Schwerpunktbereich zu wählen. Zur Auswahl stehen beispielsweise europäisches Kartellrecht oder europäisches Steuerrecht.
Spezialisierungen:
-Master of Laws in European Business Law

-Master of International Human Rights Law
Studiendauer: Ein Jahr Vollzeit, zwei Jahre Teilzeit
Beginn: Wintersemester
Sprache: Englisch
Kosten: EU-Bürger sind von Kursgebühren befreit

Internet: http://www.law.lu.se/#!master

Italien

European University Institute (EUI)

Florenz, Italien

Besonderheiten: Das Studium ist überwiegend forschungsbasiert. Studenten des LL.M.-Programms haben zusätzlich die Möglichkeit, sich auf das Doktoranden-Programm der Universität zu bewerben. Sie können direkt in das zweite Jahr des vierjährigen Doktorprogramms einsteigen.

Spezialisierungen:
– LL.M. in Comparative, European and International Laws

Studiendauer: ein Jahr

Beginn: September

Sprache: Englisch

Kosten: EU-Bürger sind von Kursgebühren befreit

Internet: https://www.eui.eu/

University of Milan

Mailand, Italien

Besonderheiten: Das LL.M.-Programm beschreibt sich als erstes europäisches Programm, das nachhaltige Entwicklung mit den Dimensionen Wirtschaft, Soziales und Umwelt mit der juristischen Kompetenz der Absolventen verbindet.

 Spezialisierungen:
– LL.M. in Sustainable Development

Studiendauer: zwei Jahre

Beginn: September

Sprache: Englisch

Kosten: Semesterbeitrag ähnlich wie in Deutschland

Internet: https://llmsd.cdl.unimi.it/en

Norwegen

University of Oslo

Oslo, Norwegen

Spezialisierungen:
-Master of Law in Public International Law LL.M.
-Master of Laws in Information and Communication Technology Law LL.M.
-Master of Law in Maritime Law LL.M.
-Master of Laws in IT-Law and IP-Law LL.M.

-Master of Law in Noth Sea Energy Law

Besonderheiten: Die Rechtswissenschaftliche Fakultät in Oslo ist besonders breit aufgestellt, was LL.M.-Programme angeht. Sie bietet unterschiedliche Fachabschlüsse, die eineinhalb bis zwei Jahre dauern. Zuletzt ergänzte sie das Angebot um einen LL.M. in North Sea Energy Law, der gemeinschaftlich mit den Universitäten in Groningen, Aberdeen und Kopenhagen angeboten wird.

Studiendauer: 18 Monate

Beginn: August

Sprache: Englisch

Kosten: Semesterbeitrag ähnlich wie in Deutschland

Internet: https://www.jus.uio.no/english/

The Arctic University of Norway

Tromsø (Norwegen), Uppsala (Schweden), Joensuu (Finnland)

Spezialisierungen: Master of Environmental Law
Besonderheiten: Der Master vermittelt Umweltrecht auf drei verschiedenen Ebenen: international, innerhalb der EU sowie für die drei Länder Norwegen, Schweden und Finnland. Absolventen erlangen folgende Abschlüsse: Master of Legal Science (University of Upsala), Master of International and Comparative Law (University of Eastern Finland), Master of Law in Environmental Law (Arctic University of Norway)

Studiendauer: 2 Jahre

Beginn: Wintersemester

Sprache: Englisch

Kosten: EU-Bürger sind von Kursgebühren befreit

Internet: https://en.uit.no/education/program/609114/environmental_law_-_master

Tschechien

Charles University of Prague

Prag, Tschechien

Spezialisierungen: LL.M. International Master of Law

Besonderheiten: Der International Master of Law stellt das tschechische Rechtssystem in den europäischen Kontext, Studenten wählen bei der Bewerbung eine von vier Spezialisierungen:
– The Law and Business in the Czech Republic and Central Europa LL.M.
– International Human Rights Law and Protection of Environment LL.M.
– Health and Law LL.M.
– Experimental Learning and Teaching LL.M. 

Studiendauer: 18 Monate / 3 Semester

Beginn: Oktober

Sprache: Englisch

Kosten: 6.000 Euro, kann im Erasmus-Programm absolviert werden

Internet: https://www.prf.cuni.cz/en

Palacky-Universität Olomouc

Olomouc, Tschechien

Spezialisierungen: Master of International and European Law

Besonderheiten: Der Masterstudiengang nimmt das System des Völkerrechts in den Fokus. Das Verhältnis zum nationalen sowie zum europäischen Recht und die Geschichte der europäischen Integration sind Teil des Programms.

Studiendauer: 2 Jahre

Beginn: Wintersemester

Sprache: Englisch

Kosten: 2.500 Euro pro Jahr

Internet: https://www.upol.cz/en/