Anzeige

SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Anzahl Anwälte:

  • National: 94
  • Partner: 27
  • Associates: 62
  • Counsel: 10
  • International: 5

Anzahl Standorte:

  • 4

Gehalt:

  • Erstes Jahr: 110.000-120.000 €
  • Zweites Jahr: 120.000 €
  • Drittes Jahr: 125.000 €

Bewerbungsverfahren:

Bewerber werden in eines unserer Büros für Gespräche mit Partner und Associates eingeladen. In der Regel werden zwei Gespräche mit Partnern und mit 2-3 Associates geführt. Dabei kann eine einschlägige Doktorarbeit oder eine wissenschaftliche Tätigkeit Gegenstand in den Gesprächen werden. Entscheidend ist, dass wir in den Gesprächen ein Bauchgefühl dafür gewinnen, ob der Bewerber zu uns passt. Umgekehrt wollen wir auch eine solche Einschätzung ermöglichen.

Ansprechpartner

Karriere

Neueinstellungen pro Jahr

  • Neueinstellungen pro Jahr (Associates): 16
  • Neueinstellungen pro Jahr (Referendare): 25
  • Neueinstellungen pro Jahr (Praktikanten): 40
  • Neueinstellungen pro Jahr (Wissenschaftliche Mitarbeiter): 10

Voraussetzungen

  • zwei mindestens vollbefriedigende Examina
  • sichere Englischkenntnisse
  • Doktortitel oder LL.M. erwünscht, aber keine Voraussetzung

Aufstiegschancen

Wir entscheiden nach 2 Jahren über Ihre Aufnahme auf unserem Briefkopf. Über eine Partnerschaft entscheiden wir nach 7 abgeschlossenen Berufsjahren. Neben der Voll-Partnerschaft bieten wir einzelnen Kandidaten auch die Tätigkeit als Counsel an.

Einstiegsmöglichkeiten

  • Praktikum
  • Referendariat
  • Promotionsbegleitend (im Rahmen einer Nebentätigkeit)
  • Direkteinstieg

Unsere Karrierebegleitung

Schilling, Zutt & Anschütz bietet zu allen wesentlichen Bereichen des Wirtschaftsrechts eine hochspezialisierte Beratung an. Dabei ist es notwendig, in den jeweiligen Bereichen immer up-to-date zu sein. Das interne Fortbildungsprogramm von Schilling, Zutt & Anschütz nennt sich Schilling-Tutorium. Mindestens einmal im Monat findet ein gemeinsames Mittagessen („Professional Lunch“) statt, bei dem aktuelle Themen aus den jeweiligen Arbeitsgruppen diskutiert werden.

Regelmäßig finden Workshops statt, bei dem interne und externe Referenten zu aktuellen wirtschaftsnahen Themen referieren; diskutiert wird gern auch noch im Anschluss bei einem gemeinsamen „Get Together“. Ergänzt wird dieses interne Fortbildungsprogramm durch externe Fachseminare, wie etwa im Rahmen der JURDAY-Veranstaltungen.

Darüber hinaus wird ein wöchentlicher Englisch-Kurs angeboten.

Wir unterstützen unsere Associates bei der Ausbildung zum Fachanwalt und Promotion.

Entsprechend unserer Ausrichtung und Vernetzung mit den Universitäten fördern wir stark den akademischen Austausch unserer Anwälte. Das reicht von Veröffentlichungen in renommierten Zeitschriften bis hin zur Übernahme von Vorlesungsprogrammen und Workshops an den Universitäten. Wir sind der Auffassung, dass eine fundierte akademische Aus- und Fortbildung die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Beratung unserer Mandanten ist und investieren entsprechend viel Zeit in die Kontaktpflege mit Lehrstühlen und wissenschaftliche Betätigung unserer Mitarbeiter.

Reisetätigkeit im Job

mittlere Reisetätigkeit

Anzahl Partner zu Associates

In Mandat unter 1:2

Referendariat

Praxisgruppe

Wir bieten das Referendariat in allen Praxisgruppen unserer Sozietät an.

Referendarsplätze pro Jahr

25

Perspektiven

Es bestehen hohe Möglichkeiten einer Übernahme nach dem Referendariat. Das Referandariat ist unser wichtigstes Recruiting-Tool.

Unser Referendarsprogramm

Von Anfang an werden Sie in die tägliche Mandatsarbeit eingebunden und arbeiten sehr eng mit den Partnerinnen und Partnern unserer Sozietät zusammen, lernen verschiedene Arbeitsstile kennen und sammeln fundierte Kenntnisse in Ihrem Spezialgebiet. Das intensive „Training on the Job“ ist Kern Ihrer Ausbildung. Wir glauben, dass eine frühe Übertragung von Verantwortung Ihren „Ausbildungsprozess“ zu einem hervorragenden Spezialisten Ihres Fachs fördert.

Deshalb werden Ihnen innerhalb der Zusammenarbeit in unserer Sozietät schnell eigene Aufgabenbereiche übertragen, die Sie – Ihrem Ausbildungsstand angemessen – in eigener Verantwortung bearbeiten. Zu einer individuellen Betreuung gehört auch regelmäßiges Feedback. Erfolge motivieren, aus anfänglichen Fehlern lernt man. Deshalb sind Sie im Rahmen Ihrer Ausbildung einer/m oder zwei Partnerinnen oder Partnern zugeordnet, die Sie mit Rat und Tat begleiten. 

Vergütung Referendare

850 € / Wochenarbeitstag

Arbeitszeit Referendare

Vielfältige, individuelle Arbeitszeitmodelle

Voraussetzungen

  • hervorragendes erstes Staatsexamen
  • sehr gute Englischkenntnisse

Stationen

  • Anwaltsstation
  • Wahlstation

Highlights

  • Breites akademisches Netzwerk durch enge Vernetzung mit Universitäten
  • Referendare haben die Möglichkeit, an JURDAY-Veranstaltungen für Associates teilnehmen

Gehalt

  • Anwälte 1. Jahr: 110.000 - 120.000 €
  • Anwälte 2. Jahr: 120.000 €
  • Anwälte 3. Jahr: 125.000 €
  • Anwälte 4. Jahr: 130.000 €
  • Anwälte 5. Jahr: 135.000 €
  • Anwälte 6. Jahr: 140.000 €
  • Referendare: 850 € pro Wochenarbeitstag
  • Wissenschaftliche Mitarbeiter: 850€ pro Wochenarbeitstag (nach dem 1. Examen); 35 € / h (nach dem 2. Examen)
  • Praktikanten: 300 €

Über uns

Wir über uns

Schilling, Zutt & Anschütz ist seit beinahe einem Jahrhundert eine der angesehensten deutschen Wirtschaftssozietäten. Mit derzeit ca. 100 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beraten wir nationale und internationale Mandanten in allen wesentlichen Bereichen des Wirtschaftsrechts.

Die Wurzeln der Sozietät Schilling, Zutt & Anschütz reichen mehr als 100 Jahre zurück. Die enge Verbindung von anwaltlicher und wissenschaftlicher Tätigkeit, die seit jeher ein besonderes Kennzeichen und Qualitätsmerkmal unserer Sozietät darstellt, erlaubt es uns auch heute, unsere Mandanten auf höchstem Niveau zu beraten – bei Transaktionen ebenso wie in streitigen Auseinandersetzungen oder gutachterlichen Stellungnahmen.

Rechtsgebiete

  • Gesellschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Bank- und Finanzrecht
  • IT-Recht
  • Mergers & Acquisitions
  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Insolvenzrecht
  • Datenschutz & Cyber Security
  • Prozessführung
  • Steuerrecht
  • Restrukturierung
  • China Desk
  • Compliance
  • Private Clients
  • Kapitalmarktrecht
  • Öffentliches Recht
  • Kartellrecht
  • Immobilien & Bauen
  • Vertriebsrecht
  • Startups / Venture Capital

Aufzählung der Standorte in Deutschland

  • Mannheim
  • Frankfurt am Main
  • München

Aufzählung der Standorte im Ausland

  • Brüssel

Anwälte in Deutschland

94

Standorte

Otto-Beck-Straße 11, Mannheim, Deutschland

+49 621 4257 0

Taunusanlage 1, Frankfurt am Main, Deutschland

+49 69 976 9601 0

Maximilianstraße 30A, München, Deutschland

+49 89 411 1417 100

Square de Meeûs 23, Brussel, Belgien

+32 2 8935 100

Soziales

Urlaubstage

30 Tage pro Jahr

Diversity

Uns ist es ein besonderes Anliegen, Chanchengleichheit zu fördern und Vielfalt zu unterstützen. Wir pflegen eine offene Unternehmenskultur.

Arbeitszeitmodelle

Berufliche Höchstleistungen sind auf Dauer nur zu erbringen, wenn man in angenehmer Arbeitsatmosphäre arbeitet und genügend Zeit für das Leben „außerhalb des Büros“ bleibt. Zu einem persönlichen Arbeitsumfeld gehört daher nach unserer Definition auch ein angemessenes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit, ebenso wie Flexibilität bei Teilzeitmodellen.

Arbeitsklima

Herausragende Kollegialität untereinander sowie ein gutes Betriebsklima insgesamt prägen die Arbeitsatmosphäre bei Schilling, Zutt & Anschütz. Durch wechselnde Zusammensetzung der verschiedenen Teams lernen sich die Kolleginnen und Kollegen schnell persönlich kennen. Dies ermöglicht eine reibungslose Zusammenarbeit in kleinen, überschaubaren und effektiven Teams.