Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP

Anzahl Anwälte:

  • National: 38
  • Partner: 9
  • Associates: 15
  • Counsel: 10
  • International: 1.700

Anzahl Standorte:

  • 22

Gehalt:

  • Erstes Jahr: € 140.000
  • Zweites Jahr: € 140.000 + Bonus

Bewerbungsverfahren:

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung samt Lebenslauf und Zeugnissen an recruiting.germany@skadden.com

Ansprechpartner

Karriere

Neueinstellungen pro Jahr

  • Neueinstellungen pro Jahr (Associates): 3-5
  • Neueinstellungen pro Jahr (Referendare): 25
  • Neueinstellungen pro Jahr (Praktikanten): 30
  • Neueinstellungen pro Jahr (Wissenschaftliche Mitarbeiter): 25

Einstiegsmöglichkeiten

Unsere Karrierebegleitung

Associates treffen auf ein umfangreiches Weiterbildungsangebot, welches die folgenden drei Kernelemente beinhaltet:

  • Training on the Job & Mentoring
  • Externe Fortbildung
  • Skadden Inhouse Training

Alle Anwälte und angehende Anwälte dürfen an Pro-Bono Projekten mitarbeiten. Für Bonuszwecke ist die Pro-Bono Arbeit vollständig anrechenbar.

Reisetätigkeit im Job

mittlere Reisetätigkeit

Anzahl Partner zu Associates

1:3

Referendariat

Praxisgruppe

Arbeitsrecht, Bank- und Finanzrecht, Compliance/Internal Investigations, Dispute Resolution, Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht, Kartellrecht und Fusionskontrolle, Mergers & Acquisitions, Restrukturierung/Insolvenz und Steuerrecht

Referendarsplätze pro Jahr

25

Perspektiven

Referendare, wissenschaftliche Mitarbeiter sowie Praktikanten werden als vollwertiges Mitglied des Teams geschätzt und von ihrem jeweiligen Mentor persönlich „on the job“ betreut. Sie können sich jederzeit in vielfältige und weitreichende Pro-Bono Projekte einbringen. 

Wir bieten unseren Mitarbeitern eine sehr anspruchsvolle und interessante Tätigkeit im internationalen Umfeld mit vollumfänglicher Einbindung in das jeweilige Mandat und Mandantenkontakt ab dem ersten Tag. Wir legen sehr viel Wert auf eine praxisnahe und individuelle Ausbildung.

Mit dem Berufseinstieg bei Skadden bieten wir Ihnen ein First Year Retreat in New York sowie ein Einführungsprogramm zu Finanzanalyse, Unternehmensberatung und Projektmanagement sowie ein darüber hinausgehendes spezielles Mentoringprogramm.

Unser Referendarsprogramm

An unseren beiden deutschen Standorten in Frankfurt und München bieten wir Referendaren an, ihre Anwaltsstation und/oder Wahlstation im Rahmen des Referendariats zu absolvieren.

Skadden betreut weltweit Unternehmenskunden, Finanzinstitute und Behörden bei deren komplexesten und wichtigsten Rechtsfragen, unter anderem Daimler, Deutsche Bank, Evonik, Fresenius, Goldman Sachs, J.P. Morgan, Merck, Samsung, SGL Carbon. Unsere Referendarsplätze zählen bei Studenten zu den beliebtesten, insbesondere aufgrund der Einbindung in die praktische Arbeit, der Vergütung und der Übernahmechancen.

In regelmäßigen Abständen finden Einführungen in sämtliche in Deutschland aktiven Praxisbereiche durch Praxisgruppenleiter und Associates statt. Hierbei werden unter anderem an praktischen Fallgestaltungen typische Transaktionskonstellationen besprochen und gelöst.

Vergütung Referendare

€ 1.050 / Wochenarbeitstag

Arbeitszeit Referendare

Wir richten uns nach den Präferenzen des Referendars und dessen Verpflichtungen an AGs und sind bei der Vereinbarung der Arbeitszeiten flexibel.

Voraussetzungen

Vorraussetzung für eine Bewerbung für unsere Referendarsplätze ist ein mindestens vollbefriedigendes Examen.

Stationen

Wir bieten Referendaren sowohl die Absolvierung der Anwaltsstation als auch der Wahlstation in direkter Mandatsmitarbeit an.

Auslandsstationen

Referendare, die während ihrer Anwaltsstation oder als wissenschaftlicher Mitarbeiter erfolgreich bei uns waren, haben die Möglichkeit, ihre Wahlstation bei Skadden New York, Hong Kong oder London zu durchlaufen.

Gehalt

  • Anwälte 1. Jahr: € 140.000
  • Anwälte 2. Jahr: € 140.000 + Bonus *Der Bonus für alle Associate-Klassen lag 2018 zwischen € 20.000 und € 70.000. Der Bonus ist senioritätsabhängig und wird weltweit in gleicher Höhe ausgeschüttet und ist an die gleichen Voraussetzungen geknüpft.
  • Referendare: € 1.050 / Wochenarbeitstag
  • Wissenschaftliche Mitarbeiter: Vor dem ersten Staatsexamen: € 840 / Wochenarbeitstag; mit erstem Staatsexamen: € 1.050 / Wochenarbeitstag ; mit zweitem Staatsexamen: € 1.350 / Wochenarbeitstag
  • Praktikanten: € 367,60 / Woche

Über uns

Wir über uns

Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP ist eine international tätige Rechtsanwaltskanzlei mit Hauptsitz in New York. Weltweit beschäftigen wir ca. 1.700 Rechtsanwälte an 22 Standorten. Skadden wurde 1948 in New York gegründet und entwickelte sich in kurzer Zeit zu einer der führenden und umsatzstärksten Wirtschaftskanzleien der Welt. Unsere deutschen Büros befinden sich in Frankfurt am Main und München.

Rechtsgebiete

  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Bank- und Finanzrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Insolvenzrecht / Restrukturierung
  • Kartellrecht
  • M&A
  • Steuerrecht
  • Compliance/Internal Investigations
  • Dispute Resolution
  • Kapitalmarktrecht
  • Private Equity

Aufzählung der Standorte in Deutschland

  • Frankfurt
  • München

Aufzählung der Standorte im Ausland

  • Boston
  • Brüssel
  • Chicago
  • Hongkong
  • Houston
  • London
  • Los Angeles
  • Moskau
  • New York
  • Palo Alto
  • Paris
  • Peking
  • São Paulo
  • Seoul
  • Shanghai
  • Singapur
  • Tokio
  • Toronto
  • Washington D.C.
  • White Plains
  • Wilmington

Anwälte in Deutschland

38

Standort

Taunustor 1, Frankfurt am Main, Deutschland

+49.69.74220.0

Soziales

Urlaubstage

28

Diversity

Die Einstiegskriterien bei Skadden sind unabhängig von jeglicher Zugehörigkeit. Vielfältigkeit wird gefördert, was sich in allen Skadden Büros weltweit widerspiegelt. 

Skadden bietet internationale Frauen-, Familien-, LGBT- und multikulturelle Netzwerke für Kanzleimitarbeiter an. Das globale Women Initiatives Committee fördert Skadden Anwältinnen umfassend in ihrer Karriereplanung. In Deutschland werden Frauen auf Wunsch durch ein individuelles Mentoring ihrer jeweiligen Mentorpartner gefördert.

19% unserer Partner, 35% unserer Counsel und 44% unserer Associates weltweit sind Frauen. Viele Partnerinnen bei Skadden haben Funktionen in der Führungsebene als z.B. Praxisgruppenleiterinnen. 

An der SWAN Initiative (Skadden Women Attorneys Network), einem speziellen Programm zur Frauenförderung auf europäischer Ebene, können alle Skadden Anwältinnen weltweit von Anfang an teilnehmen. SWAN organisiert europaweit in regelmäßigen Abständen Fortbildungsveranstaltungen mit leitenden weiblichen Führungskräften und Anwältinnen aus Rechtsabteilungen. 

Arbeitszeitmodelle

Arbeitsklima

In unseren beiden deutschen Büros in Frankfurt und München arbeiten derzeit ca. 40 Anwälte sowie ca. zehn Referendare, wissenschaftliche Mitarbeiter und Praktikanten. Unsere persönliche Arbeitsatmosphäre zeichnet sich insbesondere durch kleine Teamgrößen und flache Hierarchien aus.

Associates werden von ersten Tag an in die Mandatsarbeit eingebunden und vom Mentor-Partner persönlich on the Job betreut und ausgebildet. Referendare, wissenschaftliche Mitarbeiter und Praktikanten werden als vollwertiges Mitglied der Teams geschätzt und nehmen an nahezu allen nationalen Fortbildungsveranstaltungen teil, die auch Anwälten zur Verfügung stehen.

Im täglichen Umgang miteinander spiegeln sich unsere Unternehmenswerte wider, u.a. die ehrliche, faire und respektvolle Kommunikation mit allen Kollegen und Klienten sowie der hohe Stellenwert von Kollegialität und Integration.

 

Frauenanteil Anwälte

24% (Deutschland)

Frauenanteil Partnerschaft

22% (Deutschland)

Soziales Engagement

Unsere Pro-Bono Arbeit ist ein elementarer Bestandteil unseres sozialen Engagements. In den letzten zehn Jahren konnten wir so weltweit 1,8 Millionen Arbeitsstunden für Pro-Bono Projekte verbuchen.

 

 

*Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, sind sie umfassend (m/w/x) zu verstehen.