OPPENLÄNDER Rechtsanwälte

Anzahl Anwälte:

  • National: 40
  • Partner: 19
  • Associates: 21

Anzahl Standorte:

  • 1

Gehalt:

  • Erstes Jahr: 90.000 - 100.000
  • Zweites Jahr: 96.000 - 104.000
  • Drittes Jahr: 102.000 - 108.000

Bewerbungsverfahren:

Wir suchen Sie als zukünftige Partnerin oder Partner. Die Partnerschaft wird in der Regel nach 6 Jahren erreicht. Der einzige Zwischenschritt, die assoziierte Partnerschaft, ist 3,5 Jahre nach Eintritt angestrebt.

Mehr zu Ihrem individuellen Karriereweg lesen Sie auf unserer Homepage.

Ansprechpartner

Stellenanzeigen

OPPENLÄNDER Rechtsanwälte

Rechtsanwalt (m/w/d) für den Bereich Arbeitsrecht

Stuttgart

Zur Stellenanzeige

OPPENLÄNDER Rechtsanwälte

Rechtsanwalt (m/w/d) für den Bereich Gesellschaftsrecht

Stuttgart

Zur Stellenanzeige

Karriere

Neueinstellungen pro Jahr

  • Neueinstellungen pro Jahr (Associates): 6-8
  • Neueinstellungen pro Jahr (Referendare): 20-24
  • Neueinstellungen pro Jahr (Praktikanten): 8-10
  • Neueinstellungen pro Jahr (Wissenschaftliche Mitarbeiter): 10-14

Voraussetzungen

  • 2 Prädikatsexamina
  • Freude an wissenschaftlichem und praxisbezogenem Arbeiten
  • Promotion wünschenswert
  • Ausgeprägtes Interesse und Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge

Aufstiegschancen

Jedem Berufseinsteiger steht die Partnerschaft in unserer Sozietät offen. In halbjährlichen Statusgesprächen begleiten wir Sie auf dem Weg dorthin. Nach dreieinhalb Berufsjahren steht die Ernennung zum assoziierten Partner an. Als solcher sind Sie in die unternehmerischen Entscheidungen eingebunden. Nach weiteren zweieinhalb Jahren wird dann zum Jahresende über die Aufnahme in die Partnerschaft entschieden.

Einstiegsmöglichkeiten

Der Einstieg ist als Referendar, wissenschaftlicher Mitarbeiter während des Referendariats oder angestellter Rechtsanwalt möglich.

Unsere Karrierebegleitung

  • Mentoren-Programm: persönliche Betreuung durch einen Partner
  • Buddy-Programm: persönliche Betreuung durch einen “älteren“ Junganwalt, der in die außeranwaltlichen Tätigkeiten einführt
  • Learning on the job durch intensiven Mandantenkontakt
  • Teilnahme an Fortbildungen und Seminaren

Reisetätigkeit im Job

mittlere Reisetätigkeit

Anzahl Partner zu Associates

1:1

Referendariat

Praxisgruppe

Wir sehen in Referendaren unsere Anwältinnen und Anwälte von Morgen. Sie können Ihre Anwalts- oder Wahlstation in dem Rechtsgebiet Ihrer Wahl bei uns ableisten. In dieser Zeit sind Sie fest bei einer Partnerin/einem Partner angebunden, die sich um Ihre Ausbildung kümmern.

Referendarsplätze pro Jahr

24

Perspektiven

Während Ihrer Anwalts- oder Wahlstation arbeiten Sie ab dem ersten Tag an mandatsbezogenen Aufgaben, an die Sie Ihr persönlicher Betreuer mit Blick auf Ihre Interessen und Ihr zweites Examen heranführt. Sie nehmen an Besprechungen, Verhandlungen und Gerichtsterminen teil und sind so im Rahmen einer individuellen Ausbildung eng in die Arbeitszusammenhänge und den Informationsfluss unserer Sozietät eingebunden.

Promotionsvorhaben der Referendare, die auch als Anwalt oder Anwältin zu uns passen, fördern wir.

Unser Referendarsprogramm

  • Kooperation mit „Kaiserseminare“: Teilnahmemöglichkeiten an Wochenendseminaren, Inhouse-Seminar zum Materiellen Zivilrecht im Assessorexamen und Klausurenangebot
  • Teilnahmemöglichkeit an internen Fortbildungsveranstaltungen
  • Hohe Übernahmewahrscheinlichkeit

Vergütung Referendare

800 € bis zur Verdienstgrenze / Wochenarbeitstag

Arbeitszeit Referendare

Individuell abgestimmt je nach Station 1-5 Tage / Woche

Voraussetzungen

  • Hervorragende Examina (mindestens „vollbefriedigend“ im staatlichen Teil)
  • Ausgeprägtes Interesse und Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Freude an wissenschaftlichem ebenso wie an praxisbezogenem Arbeiten

Stationen

  • Anwaltstation
  • Wahlstation
  • Referendariatsbegleitende Tätigkeit

Gehalt

  • Anwälte 1. Jahr: 90.000 - 100.000 €
  • Anwälte 2. Jahr: 96.000 - 104.000 €
  • Anwälte 3. Jahr: 102.000 - 108.000 €
  • Referendare: 800 € bis zur Verdienstgrenze / Wochenarbeitstag
  • Wissenschaftliche Mitarbeiter: 800 € / Wochenarbeitstag (mit 1. Examen)
  • Praktikanten: Aufwandsentschädigung: 200 € / Monat

Über uns

Wir über uns

Unserer Arbeit liegt eine klare Philosophie zugrunde. Wir beraten spezialisiert und persönlich. Unter Beratung verstehen wir das Erarbeiten von Lösungen, nicht das Aufzeigen von Problemen. Durch flexible Zusammenarbeit stellen wir sicher, dass auch komplexe Aufgaben gelöst werden, denn wir funktionieren als Team. Wir haben Spaß an intensiver Zusammenarbeit und leben den persönlichen Austausch auf Augenhöhe. Wie Ihr Karriereziel bei uns konkret aussieht, bestimmen allein Sie. Wir setzen nicht auf Status, für uns zählt Qualität und Engagement.

Rechtsgebiete

  • Gesellschaftsrecht
  • Kartellrecht
  • M&A
  • Medien
  • Immobilien- und Baurecht
  • Arbeitsrecht
  • Öffentliches Recht
  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Gesundheitsrecht
  • IT
  • Energie und Infrastruktur
  • Litigation
  • Vergaberecht
  • Corporate Finance

Anwälte in Deutschland

ca. 40

Awards

OPPENLÄNDER Rechtsanwälte gehört seit Jahren zu den TOP 50 Kanzleien in Deutschland. Immer wieder werden wir für unsere Arbeit von unabhängigen Experten ausgezeichnet.

  • Iurratio jobs awards 2020 „Beste Anwaltsboutique“
  • azur 100 2019 „Top-Arbeitgeber“
  • JUVE Awards 2018 „Kanzlei des Jahres – Südwesten“
  • TalentRocket 2018 „Arbeitgeber der Zukunft“

Standort

Börsenplatz 1 (Friedrichsbau), 70174 Stuttgart, Deutschland

+49711 601 87-0

Soziales

Sabbatical

Ein Sabbatical bzw. vorübergehende Auszeiten aufgrund besonderer Anlässe sind in Absprache und im Einvernehmen mit der Sozietät grundsätzlich möglich.

Urlaubstage

28

Arbeitszeitmodelle

  • Teilzeitmodelle
  • Elternzeit
  • Homeoffice möglich

Arbeitsklima

Der persönliche und fachliche Austausch ist uns wichtig. Wir leben das Motto: „Offene Türen“. Wir gehen gemeinsam zum Mittagessen und zum Sport. Jeden Monat findet ein informelles Get-together für alle Anwälte, Referendare, Wissenschaftliche Mitarbeiter und Praktikanten statt.

Frauenanteil Anwälte

22 %

Frauenanteil Partnerschaft

19 %