Herbert Smith Freehills LLP

Anzahl Anwälte:

  • National: 65
  • Partner: 17
  • Associates: 37
  • Counsel: 7
  • International: 3000

Anzahl Standorte:

  • 26

Gehalt:

  • Erstes Jahr: € 120.000
  • Zweites Jahr: € 125.000
  • Drittes Jahr: € 130.000

Bewerbungsverfahren:

Unsere Gesprächsrunde erstreckt sich meist über einen ganzen Tag. Wir organisieren bis zu 10 Einzelgespräche mit Partnern und Associates verschiedener Senioritätsstufen, persönlich oder per Videokonferenz mit anderen Standorten. Je nach Teilnehmerkreis finden die Gespräche auf deutsch oder/und englisch statt.

Ansprechpartner

Karriere

Neueinstellungen pro Jahr

  • Neueinstellungen pro Jahr (Associates): 10
  • Neueinstellungen pro Jahr (Referendare): 15
  • Neueinstellungen pro Jahr (Praktikanten): 8
  • Neueinstellungen pro Jahr (Wissenschaftliche Mitarbeiter): 20

Voraussetzungen

Grundsätzlich setzen wir Prädikatsexamen/ina voraus und freuen uns über weitere Qualifikationen, wie eine Promotion oder einen LL.M.

Sehr gute Englischkenntnisse sind unabdingbar für die Mitarbeit (m/w/x) in unserem internationalen Umfeld. Weitere Fremdsprachenkenntnisse sind willkommen aber keine Bedingung.

Grundlegende IT-Kenntnisse (MS-Office) setzen wir ebenfalls voraus.

Unsere Mitstreiter (m/w/x) sind selbstbewusst, scharfsinnig, ehrgeizig und empathisch. Wer diese Eigenschaften mit Kreativität und Neugierde verbindet, dem bieten wir ein Umfeld herausragender Chancen und Möglichkeiten.

Aufstiegschancen

Unser “Potential Partner Development Centre” richtet sich an aussichtsreiche Kandidaten (m/w/x) und begleitet sie auf dem Weg in die Partnerschaft.

Einstiegsmöglichkeiten

Für unsere deutschen Büros suchen wir:

Ab Beginn des Jurastudiums Praktikanten (m/w/x) und studentische Mitarbeiter (m/w/x).

Sobald Sie einen Teil des ersten juristischen Staatsexamens abgeschlossen haben, können Sie als wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/x) bei uns tätig werden.

Im Rahmen des juristischen Vorbereitungsdienstes werden Sie als Referendar in Nebentätigkeit (m/w/x) oder Stationsreferendar (m/w/x) Teil unserer Teams.

Nach dem zweiten Staatsexamen unterstützen Sie als juristischer Mitarbeiter/Assessor (m/w/x) bei nationalen und internationalen Projekten oder starten als Rechtsanwalt (m/w/x) direkt in den Anwaltsberuf.

Unsere Karrierebegleitung

Unseren Anwälten wird ein maßgeschneidertes Aus- und Weiterbildungsprogramm angeboten.

Die fachliche Ausbildung erfolgt über ein festgelegtes Curriculums im Rahmen unserer „HSF Akademie“.

Weitere Fortbildungen zu aktuellen juristischen Themen, der Weiterentwicklung von Präsentationstechniken und Verhandlungstaktiken sowie Networking und Business Development-Initiativen bieten wir über die „HSF Akademie Spezial“ an.

In Abhängigkeit von Ihrer Karrierestufe nehmen Sie an internationalen Veranstaltungen in London teil. Die „Development-Center“ vermitteln senioritätsrelevante Inhalte und bieten die Möglichkeit, Ihr Netzwerk bei HSF zu erweitern.

Darüber hinaus rundet das Learning Hub unser Learning & Development Angebot ab. Die HSF-Weiterbildungsplattform vereint virtuelle Bildungswelten: so ermöglicht es „on demand“ und „classroom“-Trainings, bietet Podcasts zu aktuellen Themen an und geht so auf individuelle Weiterbildungsbedürfnisse und –inhalte ein.

Im Rahmen unserer individuellen Karriereentwicklung bieten wir Unterstützung bei Promotionsvorhaben, Fachanwalts- und der Steuerberaterausbildung an.

Veröffentlichungs- und Publikationsprojekte sind erwünscht.

Reisetätigkeit im Job

mittlere Reisetätigkeit

Anzahl Partner zu Associates

0,5:1

Referendariat

Praxisgruppe

alle Praxisgruppen

Referendarsplätze pro Jahr

15

Perspektiven

Talente, die sich einen Berufseinstieg als Associate (m/w/x) bei HSF vorstellen können, ermöglichen wir Auslandsstationen im Rahmen der Wahlstation.

Unser Referendarsprogramm

Stationsreferendare (m/w/x) integrieren wir voll in unsere Teams.

Ihnen steht vom ersten Tätigkeitstag ein Mentor (m/w/x) aus dem jeweiligen Praxisbereich zur Seite. Im Verlauf der ersten Arbeitswochen folgen IT-Trainings und die strukturierte Einarbeitung „on the job“.

Darüber hinaus partizipieren Sie an der fachlichen Aus- und Weiterbildung im Rahmen unserer „HSF Akademie“ und „HSF Akademie Spezial“-Angebote und allen zur Verfügung stehenden Inhalten unseres Learning Hub.

 

Vergütung Referendare

€ 750, pro Wochenarbeitstag

Voraussetzungen

Grundsätzlich setzen wir Prädikatsexamen voraus und freuen uns über weitere Qualifikationen, wie eine Promotion oder einen LL.M.

Sehr gute Englischkenntnisse sind unabdingbar für die Mitarbeit in unserem internationalen Umfeld. Weitere Fremdsprachenkenntnisse sind willkommen aber keine Bedingung.

Grundlegende IT-Kenntnisse (MS-Office) setzen wir ebenfalls voraus.

 

Stationen

  • Nebentätigkeit während des juristischen Vorbereitungsdienstes
  • Anwaltsstation
  • Wahlstation

Auslandsstationen

Auslandsstationen für Referendare (m/w/x) sind prinzipiell an allen unseren internationalen Standorten möglich. Bewerben können Sie sich, während Sie Ihre Anwaltsstation in einem unserer deutschen Büros verbringen.

Sie werden in einem lebendigen Umfeld mit inspirierenden Kollegen zusammenarbeiten, exzellenten Einblick in die Tätigkeit einer Wirtschaftskanzlei erhalten und haben die Möglichkeit zum Netzwerken mit unseren Partnern und Associates.

Gehalt

  • Anwälte 1. Jahr: € 120.000
  • Anwälte 2. Jahr: € 125.000
  • Anwälte 3. Jahr: € 130.000
  • Anwälte 4. Jahr: € 140.000
  • Anwälte 5. Jahr: € 150.000
  • Anwälte 6. Jahr: € 160.000
  • Referendare: € 750
  • Wissenschaftliche Mitarbeiter: € 450 bis € 900, pro Wochenarbeitstag
  • Praktikanten: € 450

Über uns

Wir über uns

Mit 26 Büros im asiatisch-pazifischen Raum, EMEA und Nordamerika ist Herbert Smith Freehills in den wichtigen Märkten der globalen Geschäftswelt vertreten und bietet ihren Mandaten hochklassige Full-Service-Rechtsberatung. Die Kanzlei berät zahlreiche weltweit führende Unternehmen in rechtlichen Streitigkeiten (Dispute Resolution), bei der Umsetzung von Projekten und bei Transaktionen. Herbert Smith Freehills verfügt über umfassende Erfahrung in verschiedenen Branchen. Dazu zählen die Sektoren Banken, Konsumgüter, Energie, Finanzinvestoren, Infrastruktur und Transport, Bergbau, Pharmazeutik und Gesundheitswesen, Immobilien, TMT, sowie Fertigung und Industrie.

Rechtsgebiete

  • Arbeitsrecht
  • Bank- und Finanzrecht
  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Immobilien- und Baurecht
  • Insolvenzrecht / Restrukturierung
  • Kartellrecht
  • M&A
  • Öffentlicher Sektor
  • Private Equity & Venture Capital
  • Regulierte Industrien
  • Steuerrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Alternative Legal Services / Business and Human Rights / Capital Markets / Climate Change / Competition, Regulation and Trade / Corporate / Corporate Crime and Investigations / Crisis Prevention and Management / Cyber Security / Dispute Resolution / Employment, Pensions and Incentives / Finance / Financial Services Regulatory / Impact Investment / Mergers & Acquisitions / Projects / Real Estate / Restructuring, Turnaround and Insolvency / Tax /Technology, Media and Entertainment, and Telecommunications

Aufzählung der Standorte in Deutschland

  • Düsseldorf
  • Frankfurt

 

Aufzählung der Standorte im Ausland

  • Bangkok
  • Peking
  • Belfast
  • Brisbane
  • Brüssel
  • Dubai
  • Hongkong
  • Jakarta
  • Johannesburg
  • Kuala Lumpur
  • London
  • Madrid
  • Melbourne
  • Mailand
  • Moskau
  • New York
  • Paris
  • Perth
  • Riad
  • Seoul
  • Shanghai
  • Singapur
  • Sydney
  • Tokio

Anwälte in Deutschland

65

Standorte

Breite Straße 29-31, Düsseldorf, Deutschland

+49 211 975 59000

Neue Mainzer Straße 75, Frankfurt am Main, Deutschland

+49 69 2222 82400

Soziales

Urlaubstage

28

Diversity

„Wir wissen, dass Vielfalt und Integration Innovationen fördern, indem sie die Stärke unserer unterschiedlichen Denk- und Arbeitsweisen nutzen. Die Sicherstellung eines vielfältigen und integrativen Arbeitsplatzes hat für mich oberste Priorität, und ich bin stolz darauf, unsere Initiativen in diesem Bereich zu unterstützen.“ – Mark Rigotti, CEO

Arbeitszeitmodelle

Eine Vielzahl unserer Associates kombiniert die anwaltliche Tätigkeit und das individuelle Verständnis von Familienleben durch verschiedenen „smart and agile working“-Initiativen und weitere Angebote (z.B. flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, Sabbaticals).

Arbeitsklima

Bei Ihrer Entwicklung und Ausbildung möchten wir Sie bestmöglich anleiten und unterstützen. Deshalb arbeiten Sie bei uns in einem kreativen Umfeld, das von enger Zusammenarbeit, flachen Hierarchien und Kollegialität geprägt ist mit inspirierenden Kollegen zusammen.

Gemeinsam nehmen wir an Firmenläufen teil, treffen uns regelmäßig bei Sommerfesten, Weihnachtsfeiern, Office Drinks und informellen Team Lunches.

Frauenanteil Anwälte

30%

Frauenanteil Partnerschaft

6%

Soziales Engagement

Entsprechend unserer globalen Verantwortung als Mitglied des UN Global Compact unterscheiden wir bei Pro Bono und Social Responsibility folgende Bereiche:

Pro Bono-Beratung (mit den Schwerpunkten Umwelt/Klimawandel; Soziales und Menschenrechte; Rechtsstaatlichkeit/Zugang zum Recht)

Citizenship (Aktionen und Spenden für gemeinnützige Organisationen mit den Schwerpunkten Integration/Inklusion, Umwelt/Klimawandel und Menschenrechte)

Nachhaltigkeit bei HSF (einschließlich Vergabe sowie Menschenrechte in der Lieferkette)

Auch unsere Mandanten informieren wir zu den UN Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte.