Zurück zu den Stellenanzeigen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Complex Disputes

  • Kategorie Kanzlei
  • Position Wissenschaftlicher Mitarbeiter/in
  • Vertragsart Teilzeit
  • Standort(e) Köln
  • Veröffentlichungsdatum vor 3 Tagen
Rechtsgebiete:
  • Konfliktlösung
  • Gesellschaftsrecht
  • Öffentlicher Sektor

Über uns

Perspektiven und Orientierung sind Ihnen wichtig. Sie möchten Unterstützung, um Ihre Ziele zu erreichen und die passenden Signale, um die Richtung zu wählen. Bei Luther können Sie Ihre Ambitionen und Potentiale einbringen und verwirklichen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft – die unserer Mandanten und Ihre eigene. Bewerben Sie sich jetzt und nehmen Sie Kurs auf eine erfolgreiche Karriere.

Mit über 420 Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren sind wir eine der führenden deutschen Wirtschaftskanzleien. In unseren zehn deutschen und elf internationalen Büros verstärken regelmäßig wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) unsere Teams.

Werden Sie ein fester Bestandteil im Team eines erfahrenen Partners als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Complex Disputes

in Köln

Ihr Profil

  • Hervorragende Leistung im Studium/Staatsexamen
  • Gute Englischkenntnisse
  • Den Blick über den juristischen Tellerrand
  • Teamfähig und kommunikationsstark
  • Idealerweise Vorkenntnisse im entsprechenden Rechtsbereich

Was wir bieten

  • Start in eine erstklassige Karriere: Wir zielen auf eine langjährige Zusammenarbeit und gemeinsame Entwicklung – von wissenschaftlicher Mitarbeiter bis Associate (m/w/d)
  • Trainings: Wir bieten dir die Teilnahme an Seminaren unserer mehrfach ausgezeichneten Luther academy
  • Learning on the Job: aktive Mandatsarbeit erleben, praxisrelevantes Fachwissen ausbauen und anwenden
  • Get-together: Teilnahme an internen Social Events
Interessiert? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung.

Weitere Stellen des Arbeitgebers (87)


Zurück zu den Stellenanzeigen

Job Details


Kategorie
Kanzlei
Vertragsart
Teilzeit
Position
Wissenschaftlicher Mitarbeiter/in
Rechtsgebiet(e)
Konfliktlösung, Gesellschaftsrecht, Öffentlicher Sektor