Alternative Karrieremodelle: Arbeitszeiten und Gehälter

Einige Kanzleien bieten inzwischen Alternativen zur klassischen Associate-Laufbahn mit Karriereziel Vollpartnerschaft an: Anwälte können dort auch mit festem Stundenlimit arbeiten, werden dafür aber nach einer eigenen Gehaltsstruktur bezahlt. Bei Baker & McKenzie und Linklaters ist der Aufstieg maximal bis zum Counsel-Status vorgesehen, ein späterer Wechsel auf den regulären Partner-Track bleibt allerdings möglich. Bei McDermott Will & Emery ist die Vollpartnerschaft theoretisch auch für Associates auf dem Alternativ-Track erreichbar.

Stand: Juni 2020. Die Zahlen werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Angaben in Tsd. Euro

Kanzlei Wochenstunden Fixum 1. Jahr Bonus 1. Jahr (Max.) Fixum 2. Jahr Fixum 3. Jahr Bonus ja/nein
wdt_ID Kanzlei Wochenstunden Fixum 1. Jahr Bonus 1. Jahr (Max.) Fixum 2. Jahr Fixum 3. Jahr Bonus ja/nein
1 Baker & McKenzie bis 40 bis 80 5 bis 85 bis 90 ja
2 Linklaters 40 80
3 McDermott Will & Emery 35 bis 38,5 68 bis 75

* Angaben aus dem Vorjahr

Quelle: azur-Recherche. Die Redaktion stützt sich dabei auf Angaben der Arbeitgeber und Auskünfte der Associates ebenso wie auf marktbekannte und öffentlich zugängliche Informationen.