Praktikum und Referendariat

06.06.2019

Noch mehr Konkurrenz

Die Einstellungsoffensive der Justiz verschärft den Wettbewerb um die guten Absolventen. Was machen die Bewerber daraus? […]»
06.06.2019

Ausgezeichnete Arbeitgeber

Der juristische Arbeitsmarkt ändert sich – die azur Awards ändern sich mit. […]»
20.05.2019

Referendarinnen im Fokus: Frauenförderung wird zur Notwendigkeit

„Frauen fördern Frauen“ – unter diesem Motto pflegen Juristinnen an der Universität Freiburg seit mehr als 15 Jahren ihr eigenes Netzwerk. Durch gezielte Ansprache von Jurastudentinnen schafft es das Programm mit dem unschönen Namen Justitia Mentoring noch vor dem Referendariat und dem anschließenden Berufsstart einige Weichen zu stellen, um zukünftige Juristinnen für Führungs­positionen fit zu machen. […]»
12.10.2018

Hin und weg

Auslandserfahrung ist gern gesehen und bei internationalen Großkanzleien quasi Pflicht. Sie belohnen ihre Referendare in der Wahlstation mit Aufenthalten in ihren Auslandsbüros. Vor allem London und die Vereinigten Staaten stehen hoch im Kurs. […]»
12.10.2018

Zimmer frei!

Die Qual der Wahl: Ausland, Unternehmen oder doch noch einmal Kanzlei? Die Wahlstation im Referendariat bietet zahlreiche Möglichkeiten. Um den Einblick der juristischen Arbeitswelt zu vervollständigen, entscheiden sich viele Referendare für die Rechtsabteilung eines Unternehmens. Und nach der vermeintlich kurzen Episode gehen nicht wenige diesen Karriereweg weiter. […]»
15.05.2018

Auf dem Königsweg

Im Referendariat lernen viele Juristen ihren zukünftigen Arbeitgeber kennen. Manchen Kanzleien gelingt es, den Nachwuchs übergangslos an sich zu binden. Doch wo liegt der Vorteil für Bewerber? Eine Analyse. Von Markus Lembeck Untreue im strafrechtlichen Sinne kann man den allermeisten Juristen nicht nachsagen. Zum Glück. Aber treu in beruflicher Hinsicht sind die Juristen der aktuellen […]»