Praktikum und Referendariat

27.03.2020

„Niedrige Priorität“: Referendare in der Corona-Krise

Der juristische Ausbildungsdienst gerät durch die Corona-Krise in vielen Ländern ins Stocken. Nordrhein-Westfalen hat sogar für den Monat April kurzfristig die Einstellung der Referendare komplett ausgesetzt. Auch der Betrieb der Gerichte ist eingeschränkt. […]»
12.12.2019

azur Awards 2020: Das sind unsere Nominierten

Die Nominierten für die azur Awards 2020 stehen fest. Die Nominierungen sind das Ergebnis einer intensiven Recherche unter den juristischen Arbeitgebern, wie immer auf der Basis der azur-Umfragen unter Associates und Bewerbern. Mit den Awards zeichnet die azur-Redaktion des JUVE Verlags in drei Kategorien Arbeitgeber für ihr besonderes Engagement in der Förderung des juristischen Nachwuchses aus. Am 5. März 2020 werden die Sieger bekanntgegeben. […]»
09.12.2019

Legal Tech für Referendare: Baden-Württemberg macht´s vor.

Im November startete am Landgericht Heidelberg ein Pilotprojekt mit dem Namen ‚Legal Tech für Referendare‘. Damit reagiert das Gericht auf eine Ergänzung, die das Land Baden-Württemberg Anfang des Jahres in die Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Juristen eingefügt hatte. Denn obwohl die Rechtsberatungsbranche immer digitaler wird, ist es die juristische Ausbildung bisher kaum. Doch das ändert sich gerade. […]»
23.09.2019

Beschlossen: Hessens Referendare werden verbeamtet

Der hessische Landtag hat entsprechend dem Entwurf der Regierungskoalition von CDU und Grünen die Verbeamtung der Referendare wieder eingeführt. Das Gesetz tritt Anfang November in Kraft. Die erhoffte Attraktivitätssteigerung des Referendariats soll wie berichtet indirekt das Recruitment der hessischen Justiz beflügeln. […]»
28.05.2019

Referendariat: Hessen kehrt zum Beamtenstatus zurück

Das Land Hessen will für Rechtsreferendare wieder attraktiver werden. „Dies wird mit einer Wiedereinführung der Verbeamtung von Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren gewährleistet“, heißt es in einem Gesetzentwurf der Regierungskoalition von CDU und Grünen. […]»