Praktikum und Referendariat

18.05.2020

Das Krönchen richten und weiter

Das Coronavirus hat die Wirtschaft und ihre juristischen Berater infiziert. Es zwingt Kanzleien und Bewerber zu einer Atempause. Doch der Nachwuchs muss mittelfristig vielleicht weniger leiden, als zu Beginn der Krise zu befürchten war. […]»
21.10.2019

Mehr als Bestnoten: Was von jungen Juristen alles gefordert wird

Die Anforderungen an junge Juristen steigen parallel zu den Einstiegsgehältern. Bewerbern stehen beim Berufseinstieg alle Türen offen, doch als Berufsanfänger wird von ihnen immer mehr verlangt. Die Karrierechancen hingegen steigen nicht. Was ist daran gerecht? Und wie viel Anforderungsdruck verträgt der Superjurist? […]»
06.06.2019

Noch mehr Konkurrenz

Die Einstellungsoffensive der Justiz verschärft den Wettbewerb um die guten Absolventen. Was machen die Bewerber daraus? […]»
20.05.2019

Referendarinnen im Fokus: Frauenförderung wird zur Notwendigkeit

„Frauen fördern Frauen“ – unter diesem Motto pflegen Juristinnen an der Universität Freiburg seit mehr als 15 Jahren ihr eigenes Netzwerk. Durch gezielte Ansprache von Jurastudentinnen schafft es das Programm mit dem unschönen Namen Justitia Mentoring noch vor dem Referendariat und dem anschließenden Berufsstart einige Weichen zu stellen, um zukünftige Juristinnen für Führungs­positionen fit zu machen. […]»
12.10.2018

Hin und weg

Auslandserfahrung ist gern gesehen und bei internationalen Großkanzleien quasi Pflicht. Sie belohnen ihre Referendare in der Wahlstation mit Aufenthalten in ihren Auslandsbüros. Vor allem London und die Vereinigten Staaten stehen hoch im Kurs. […]»