Berufsleben

12.10.2018

Heimliche Helden

Gesellschaftsrechtler gelten mitunter als langweilig im Vergleich mit den Transaktionsspezialisten aus den M&A-Praxen. Doch das biedere Image täuscht, denn im Corporate-Geschäft sind echte Multitalente gefragt. […]»
12.10.2018

Notorisch unterschätzt

Hannover gehört nicht zur ersten Wahl für Steuerrechtler. Zu Unrecht. In Niedersachsens Landeshauptstadt tummeln sich börsennotierte Unternehmen genauso wie große Beraterbüros. Sie alle suchen Nachwuchs – doch den zu finden ist nicht leicht. Ein Verein soll Arbeitgeber und Studenten zusammenbringen. […]»
12.10.2018

Mitten im Leben

Zwei Jahre hat Adem Koyuncu als Arzt gearbeitet. Dann schloss er sein Jurastudium ab und wurde Anwalt. Im Boomsektor Lifesciences ist er heute eine Koryphäe. Mandanten schätzen seine doppelte Qualifikation, er selbst die lebensnahe Beratung. […]»
12.10.2018

Gesundheitsrecht? Läuft.

Lange hatten Ärzte, Krankenhäuser und Pharmaunternehmen mit dem Vorurteil zu kämpfen, als Mandanten so attraktiv zu sein wie Blutabnehmen oder eine Urinprobe. In der Tat erscheint vielen Jurastudenten das Medizinrecht viel weniger attraktiv als Transaktionen. Dabei schließt sich beides gar nicht aus. […]»
12.10.2018

Mit Volldampf voraus

US-Kanzleien sind in Deutschland auf dem Vormarsch.Sie locken Bewerber mit ausgeprägtem Teamgeist und viel Geld, doch auch die Ansprüche sind hoch. […]»
12.10.2018

Der Weltenverbinder

Kommunikation ist sein Metier – Brücken bauen zwischen Recht, Wirtschaft und Politik. Seit 15 Jahren ist der Jurist Heiko Willems beim BDI, seit März nun als Geschäftsführer der ,German Business Representation‘ in Brüssel und damit das Gesicht der deutschen Wirtschaftsverbände im Zentrum der europäischen Politik. […]»