Neues Mentoring-Programm auf dem Deutschen Insolvenzrechtstag

Auf dem Deutschen Insolvenzrechtstag (DIT), der vom 22. bis 24. März in Berlin stattfindet, bieten die Veranstalter jungen Juristinnen und Juristen erstmals ein Mentoring-Programm an.

Der DIT ist eines der größten und wichtigsten Branchentreffen für deutsche Insolvenzpraktiker. Neben der fachlichen Diskussion und Weiterbildung geht es dort auch um ein informelles Kennenlernen. Allerdings stellen die vielen hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch eine Hürde dar, um schnell und unkompliziert die richtigen Kontakte zu knüpfen.

Damit das Netzwerken gut gelingt, gibt es nun ein neues Mentoring-Programm. Während der gesamten Tagung werden die Mentees von Anwältinnen und Anwälten der Mentoren-Kanzleien unterstützt, auch bei inhaltlichen Fragen. Die Mentees müssen zudem keine Teilnahmegebühr bezahlen. Unter den renommierten Sozietäten, die bereits als Mentoren zugesagt haben, sind Anchor, BRL Boege Rohde Luebbehuesen, Dentons, Eckert, Ecovis, Görg, Lambrecht und Noerr.

Die DAV-Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht & Sanierung, die den Großkongress seit 2004 veranstaltet, nimmt bis zum 27. Januar Anmeldungen von Interessenten bzw. weitere Bewerbungen von Mentoren-Kanzleien entgegen.

Mail-Adresse: ditmentoring@arge-insolvenzrecht.de

Zur Veranstaltung


Teilen:

azur Mail abonnieren