azur 1/2019

Schwerpunkt der Ausgabe: 100 % Frauen

Bisher konnten Juristinnen behaupten: Uns fehlen die Vorbilder. Mit vielen Beispielen für ganz unterschiedliche Frauenkarrieren im Recht hält azur dagegen.

 

Inhaltsverzeichnis:

Noch mehr Konkurrenz
Hier online lesen

Referendarinnen im Fokus
Hier online lesen

SCHWERPUNKT FRAUEN

Karriere braucht Mut
Viele Wege führen nach oben. Nicht alle haben sich bewährt
Hier online lesen

Lebendes Beispiel
Wie Kanzleien versuchen, ihren Frauenanteil zu erhöhen
Hier online lesen

Neuer Hut
Spin-offs sind so ein Männerding? Nicht immer
Hier online lesen

Karriereweg Syndika
Rechtsabteilungen machen vieles besser als Kanzleien. Aber nicht alles
Hier online lesen

Justitia wird weiblicher
Teilzeit ist kein Karrierehindernis für Richterinnen
Hier online lesen

Krimi statt Kanzlei
Schriftstellerinnen mit juristischem Hintergrund
Hier online lesen

20 Vorbilder
Meisterinnen ihres Fachs: Erfolgreiche Juristinnen im Kurzporträt
Hier online lesen

LERNEN

Kostet viel, bringt viel
Ein LL.M.-Abschluss aus den USA öffnet viele Türen
Hier online lesen

Wo bitte lern ich Legal Tech?
Studentische Initiativen holen die Digitalisierung an die Unis
Hier online lesen

ARBEITEN

Von wegen Baurecht
Die Immobilienwirtschaft bietet viele spannende Aufgaben
Hier online lesen

Image ist alles
Annette Pospich im Porträt
Hier online lesen

Hohes Tempo
Liane Muschter im Porträt
Hier online lesen

Auf der Überholspur
Das Kartellrecht verlangt von Juristinnen schnelle Reaktionen
Hier online lesen

Mit klarem Kopf
Katharina Apel im Porträt
Hier online lesen

Jeck in Berlin
Kathrin Westermann im Porträt
Hier online lesen

… und net nach de Mädle schaue
Es gibt sie, und sie machen Karriere: Juristinnen in Stuttgart
Hier online lesen

JUVE INSIDER

Heiß gelaufen
Associates in US-Kanzleien haben im Transaktionsboom gelitten
Hier online lesen

Ausgezeichnete Arbeitgeber
Neue Kategorien für die azur Awards zeigen den Wandel
Hier online lesen

Kommentar: Im Verborgenen
Warum Richterinnen und Staatsanwältinnen die Öffentlichkeit meiden
Hier online lesen