26.05.2015

Vater unser: Kartellrechtler Ingo Brinker im Porträt

Ingo Brinker gehört seit Jahren zu den renommiertesten ­Kartellrechtlern und leitet eine der größten Praxisgruppen des Landes. Sein Geheimnis? Er ist leidenschaftlicher Familienmensch – und auch seine Kanzlei sieht er als Familie. […]»
26.05.2015

Kartell-Razzien: Wenn der Amtmann zweimal klingelt

Sie kommen im Morgengrauen und verstehen keinen Spaß: Eine Razzia der Wettbewerbsbehörden ist für Unter­nehmen eine Katastrophe. Kartellrechtler spielen in diesen ­kritischen Stunden eine Schlüsselrolle. Sogar für wissenschaftliche Mitarbeiter und Referendare gibt es etwas zu tun. […]»
24.10.2014

Unter Grizzlies

Regelmäßig rühmen Rankings die Lebensqualität kanadischer Metropolen. Aber nicht nur leben, sondern auch lernen lässt es sich dort gut. Kanadische LL.M.-Abschlüsse sind in deutschen Kanzleien gern gesehen – und im Vergleich zu US-Abschlüssen günstig. […]»
24.10.2014

Interview: LL.M. aus Kanada – günstig, aber gut

Stefan Rizor ist Partner bei Osborne Clarke in Köln. Als er 1989 seinen Master of Laws an der McGill University in Montreal erworben hat, waren ­deutsche LL.M.-Studenten in Kanada noch ziemlich exotisch. […]»
24.10.2014

Die Freiheit der Kellerasseln

Sie sind brillante Juristen, die jede Top-Kanzlei mit Kusshand nehmen würde. Aber statt dort mit großen Mandaten im Rampenlicht zu ­stehen, beißen sich Mitarbeiter von BGH-Kanzleien in Karlsruher Hinterzimmern durch dicke Akten. Expedition in ein faszinierendes Biotop der deutschen Anwaltschaft. […]»
25.09.2014

Jura-Start-up: Edicted vermietet Studenten und Referendare

Es begann als Nebenjob, doch inzwischen nimmt ihr Startup-Unternehmen Edicted die Bremer Philipp Harsleben (24) und Marco Klock (26) so stark in Anspruch, dass sie ihr Jura-Studium erst mal auf Eis gelegt haben. Ihre Mission: Anwälte und Studenten miteinander ins Geschäft bringen. Und das soll erst der Anfang sein. […]»