02.08.2011

Tendenz steigend: Weitere Arbeitgeber erhöhen Einstiegsgehälter

Die Gehälter für Berufseinsteiger im Wirtschaftsrecht legen weiter zu. Zuletzt schloss sich Noerr an: Spitzenabsolventen können statt 90.000 nun 95.000 Euro mit nach Hause nehmen. […]»
02.08.2011

Aufträge von Bund und EU für Rechtswissenschaftler aus Halle und Münster

Zwei Professoren der juristischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), Caroline Meller-Hannich und Armin Höland, haben eine Ausschreibung der Bundesanstalt für Ernährung und Landwirtschaft (BLE) für sich entschieden. […]»
30.03.2010

Führende Kanzleien beenden Gehalts-Freeze

Der Winter war lang und kalt, die Wirtschaftskrise ist noch nicht überwunden. Ungeachtet dessen haben die ersten Kanzleien in Deutschland angekündigt, die eingefrorenen Associategehälter mit Beginn des neuen Geschäftsjahres wieder aufzutauen. […]»
24.11.2009

Forschung: DFG gibt Geld für Juristen in Hamburg und Bremen

Unter den elf neuen Graduiertenkollegs, die die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) in den nächsten fünf Jahren fördern wird, ist auch ein juristisches Projekt der Hamburger Universität. […]»
24.11.2009

Volle Hörsäle und Proteste: Turbulenter Start ins Wintersemester

Seit mehreren Wochen gehen die Studierenden in Deutschland und Österreich auf die Straße: sie demonstrieren für bessere Lernbedingungen an den Universitäten, gegen die Umsetzung der Bachelor- und Master-Studiengänge und in Deutschland auch gegen Studiengebühren. In zahlreichen Universitäten wurde das Audimax besetzt, um den Forderungen der Studenten mehr Nachdruck zu verleihen und auch Jurastudenten reihen sich in die Protestbewegung ein. […]»
24.11.2009

Akademische Ehren für Juristen in Göttingen und Fribourg

An der Georg-August-Universität Göttingen wurden gleich zwei Öffentlich-Rechtler zu außerplanmäßigen Professoren ernannt. […]»