News
25.09.2002 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in diesem Artikel:

Umsatzspitzen im Drei-Länder-Vergleich

Kennzahlen deutscher Top-Kanzleien erstmals veröffentlichtIn den USA und Großbritannien ist es längst ein jährliches Highlight: Die Veröffentlichung der Umsatzzahlen der Wirtschaftskanzleien. In Deutschland halten sich die Kanzleien traditionell bedeckt, wenn es um ihre wirtschaftlichen Kennzahlen geht.

Den ersten Schritt, die Transparenz im Kanzleivergleich nach wirtschaftlichen Maßstäben zu erhöhen, hat jetzt die Zeitschrift „JUVE Rechtsmarkt“ unternommen. Sie veröffentlicht in ihrer Oktoberausgabe, erschienen am 23.09.2002, Jahresumsatz-Zahlen für die großen deutschen Kanzleien.

Für diese Statistik konnte nur in einzelnen Fällen auf offizielle Angaben zurückgegriffen werden. Vielmehr nutzten die JUVE-Redakteure vielfältige journalistische Kontakte in Deutschland und im Ausland, um die Mosaiksteine für eine entsprechende Übersicht zusammen zu tragen. (azur-online/ML)