News
09.12.2016 | Autor/in: Markus Lembeck

Internationales Flair in Göttingen: Neuer englischsprachiger LL.M. im IP- und IT-Recht

Nicht nur europäisch, sondern sogar transnational wird der neue LL.M. an der Universität Göttingen sein, der zum Wintersemester 2017/18 startet. Schwerpunkt sind grenzüberschreitende Sachverhalte und Verträge mit Bezug zum Geistigen Eigentum und IT-spezifischen Fragestellungen.

„European and Transnational Law of Intellectual Property and Information Technology“ heißt der auf zwei Semester ausgelegte Masterstudiengang. Er wurde am Lehrstuhl von Professor Dr. Andreas Wiebe entwickelt. Die Gesamtkosten betragen je nach Zeitpunkt der Anmeldung 7.200 beziehungsweise 7.800 Euro. Das ausschließlich englischsprachige Programm richtet sich an Interessenten aus der ganzen Welt, die vertiefte Kenntnisse im europäischen und internationalen IP- und IT-Recht erlangen wollen.

Voraussetzung ist mindestens ein Bachelorabschluss mit juristischen Grundkenntnissen und ein Jahr qualifizierte Berufserfahrung. Somit bietet sich der LL.M. in Anschluss an das Referendariat oder für Anwälte am Anfang ihrer Karriere an. Neben Juristen sind IT-Spezialisten, Ingenieure und Medienwissenschaftler die zweite Zielgruppe. Diese können das Jura-Basiswissen auch zu Beginn des LL.M. erwerben.

Studenten mit vielfältigem Hintergrund

Neben der starken internationalen Ausrichtung ist die Diversität der Studentenstruktur eine Besonderheit des LL.M. Durch Teilnehmer aus verschiedenen Rechtssystemen und auch aus Ingenieurs- und IT-Berufen soll es einen fachlichen Mehrwert geben, der die juristischen Inhalte sinnvoll ergänzt.

Praxisbezug gibt es durch teils international tätige IT- und IP-Anwälte, die Lehraufträge übernehmen. Hinzu kommen Gruppenprojekte wie internationale Moot Courts und Praxisplätze für die Studierenden in Unternehmen oder Kanzleien. Neben Grundlagenveranstaltungen im IP- und IT-Recht können je nach Interesse aus einem Pool an Modulen eigene Schwerpunkte gesetzt werden, die das Studienprofil verfeinern. (Helena Hauser)

> LL.M.-Studiengänge auf azur-online