News
13.11.2015 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Ran an die Mandate: Wie man als junger Anwalt eigenes Geschäft aufbaut

Fehlendes Geschäft ist keineswegs ein bloßer Schönheitsfehler in der Karriere von Großkanzleianwälten. Denn wenn der Arbeitgeber keine Spezialistenlaufbahn als Counsel vorsieht und ein Up-or-out-Prinzip gilt, muss der Associate die Karriereleiter hochklettern, immer in Richtung Partnerschaft.

Das heißt, er braucht eigene Mandanten – oder zumindest beste Unternehmenskontakte – um in die Riege der Partner aufgenommen zu werden. Doch als junger Anwalt eigenes Geschäft aufzubauen ist nicht leicht. azur gibt einen tiefen Einblick in die Erfolgsrezepte der Profis in Frankfurt. Hier lesen