News
25.08.2015 | Autor/in: Markus Lembeck

Heidelberg: Gemeinschaftsgefühl bei der Examensvorbereitung

Mit 50 fest vergebenen Arbeitsplätzen, vor allem aber mit einer intensiven Betreuung gibt die Universität Heidelberg der Vorbereitung auf die erste Staatsprüfung einen neuen Rahmen. In die frühere Villa Manesse ist das Pilotprojekt ‚Villa HeidelPräp!‘ eingezogen – in unmittelbarer Nähe zum Juristischen Seminar.

Wie die Hochschulzeitung ‚Unispiegel‘ berichtet, werden seit dem Sommersemester 50 Einzelarbeitsplätze für zwölf Monate personengebunden vergeben. Die Aufteilung eines Arbeitsplatzes auf zwei Studierende ist möglich. Die Nutzer müssen sich zuvor mit einem detaillierten Arbeits- und Prüfungsvorbereitungsplan bewerben. Mentoren legen diesen Plan dann bei ihren Beratungsgesprächen mit den Examenskandidaten zugrunde.

Teamgeist im Alltag

Damit ist der Kern des Projekts beschrieben: Die Jurafakultät möchte die Lernsituation der Studenten nicht nur durch reservierte Arbeitsplätze verbessern, sondern auch durch eine zielgerichtete Betreuung. Prof. Dr. Thomas Lobinger, der das Konzept zusammen mit Studierendenvertretern erarbeitet hat, sieht auch den Teamgeist der Examenskandidaten gefördert. Die tägliche Begegnung biete den Hochschülern die Möglichkeit, sich über ihre Lernmethoden, ihre Zeiteinteilung oder ihre Schwerpunktsetzung auszutauschen und auf diese Weise voneinander zu profitieren.

Der Konkurrenzdruck wird im Jurastudium als besonders stark empfunden. Der 12. Studierendensurvey des Bundesbildungsministeriums hatte im Vorjahr ergeben, dass die Teamfähigkeit in den Rechtswissenschaften zu wenig gefördert wird. 45 Prozent der Jurastudenten registrierten in der Befragung starke Konkurrenz unter den Kommilitonen.

„Beruhigung und Motivation“

Am Neckar scheint es jetzt anders zu laufen. Der ‚Unispiegel‘ zitiert eine Examenskandidatin wie folgt: „Von unschätzbarem Wert ist das Gefühl der Gemeinschaft: Der Weg zum Examen ist nicht immer einfach, teilweise sogar recht beschwerlich. Zu wissen, dass man auf diesem Weg nicht völlig auf sich allein gestellt ist, beruhigt und motiviert mich ungemein.“ (Markus Lembeck)

VERWANDTE NACHRICHTEN

 IM INTERNET

http://www.jura.uni-heidelberg.de/examensvorbereitung/villa.html