News
26.05.2014 | Autor/in: Norbert Parzinger
Themen in dieser Nachricht:

Diversity: Kleine Fortschritte und viele blinde Flecken

Das Thema Diversity nehmen immer mehr Arbeitgeber ernst. Doch bisher ­konzentrieren sie sich vor allem darauf, den Frauenanteil zu steigern – mit schlechten Resultaten. Andere Dimensionen der Vielfalt bleiben unterbelichtet.

Manchmal sprengt Diversity einfach die Vorstellungskraft. „Wir sind doch längst total divers“, argumentiert ein Partner einer Großkanzlei. „Bei uns sitzen Arbeiterkinder und Professorensöhne nebeneinander in der Partnerversammlung, die unterschiedlichsten Persönlichkeiten, und jeder hat einen unheimlichen Freiraum.“ Von außen betrachtet sieht diese ­Versammlung allerdings ausgesprochen homogen aus: deutsch, männlich, arriviert.

In etlichen Großkonzernen und einigen Kanzleien hat das Schlagwort dennoch einen Denkprozess angestoßen. Gerade international aktive Unternehmen bemühen sich um ein buntes und vielfältiges Image – und lassen Taten folgen (mehr…). US-Technologieunternehmen wie Google definieren sich seit ihrer Gründung über gelebte Diversity. Diese Firmenphilosophie färbt natürlich stark auf die deutsche Präsenz ab.

Mehr als Imagepflege

Aber auch einstmals behäbige Staatskonzerne wie die Deutsche Bahn und schwäbische Hausmarken wie Robert Bosch oder Daimler öffnen sich völlig neuen Ideen: Etwa dass Mütter mit kleinen Kindern im familiären Alltag Führungs- und ­Managementfähigkeiten entwickeln, die sie auch am Arbeitsplatz einsetzen können.

Ein anderer Aspekt ist etwa, dass Mitarbeiter mit Migrationshintergrund oder -erfahrung neue Impulse und oft auch mehr Machergeist einbringen als ihre urdeutschen Kollegen. Oder dass man sich keinen Gefallen tut, wenn man homosexuellen Bewerbern von vornherein signalisiert, diesen Teil ihrer Persönlichkeit besser für sich zu behalten. Adidas hat die Vielfalt sogar zu einer eigenen Kunstform entwickelt: dem multikulturellen Campus-Konzern mitten in der fränkischen Provinz.

Kaum Fortschritte bei Frauenförderung

Migrationshintergrund noch kein Thema

Bekannte Lösungen ignoriert

Seiten: 1234