News
26.11.2013 | Autor/in: Norbert Parzinger
Themen in dieser Nachricht:

Fellowship: Ein weiterer Preis für Hochschullehrer Krüper

Der Jurist Dr. Julian Krüper von der Universität Bochum hat nach dem Ars-Legendi-Preis 2012 (mehr…) nun eine Fellowship des Stifterverbands für die deutsche Wissenschaft erhalten. Eine weitere Fellowship geht an die Wirtschaftsrechtsprofessorin Dr. Carolin Sutter von der SRH Hochschule Heidelberg.

Krüper wurde für sein Projekt „Jura plu§ – Staatsorganisationsrecht im Kontext“ ausgezeichnet, mit dem er die entsprechenden Einführungsveranstaltungen interdisziplinär öffnen möchte, speziell zur Organisationstheorie und -soziologie, zur Ideen- und Ereignisgeschichte sowie zur Verfassungstheorie.

Sutter bemüht sich um die grundlegende Vermittlung wissenschaftlicher Denkansätze und juristischer Arbeitstechniken. Ihr „Studiengangseinleitendes Schlüsselmodul Methodik des Wirtschaftsrechts als Basis interdisziplinärer Kompetenzentwicklung“ legt besonderen Wert auf den klaren Bezug zur Praxis.

Die personengebundenen Fellowships werden seit 2011 jährlich vergeben und sind von unterschiedlichen Stiftern mit bis zu 50.000 Euro dotiert. Der Stifterverband möchte damit die vernetzte Weiterentwicklung von Lehr- und Prüfungsformen, neue Studienmodule und -abschnitte unterstützen. Der 15-köpfigen Jury gehören Fachvertreter, Hochschuldidaktiker und Studenten an. (Norbert Parzinger)