News
24.09.2013 | Autor/in: Désirée Balthasar
Themen in dieser Nachricht:

Bonn: Jurastudenten organisieren sich mit Smartphone-App

Eine Android-App soll Jurastudenten der Universität Bonn bei der Orientierung im Fachbereich Rechtswissenschaften helfen. Neben Checklisten und Lageplänen ermöglicht die App etwa die Erstellung von Stundenplänen und Notenspiegeln.

Diese Unterstützung ist auch an Erstsemester gerichtet. Sie sollen sich mit Raumplänen und Stundenplanerstellung besser zurecht finden. Außerdem finden die Nutzer in der App Dokumente wie etwa Modulhandbücher oder Prüfungsordnungen oder können Kontakt zu Mitarbeitern des Fachbereichs aufnehmen.

Die App des Fachbereichs Rechtswissenschaften in Bonn ist nicht die erste ihrer Art. Es gibt bereits Apps von unterschiedlichen Jura-Fachschaften und auch von den Universitäten selbst. Dort finden sich dann etwa Essenspläne der Mensa oder eine Durchsuchungsfunktion für die Universitätsbibliothek.

Auch zahlreiche nicht-universitäre Smartphone-Apps richten sich direkt an Jurastudenten: Sie bieten Hilfe beim Lernen etwa mit Karteikarten, stellen vollständige Gesetzestexte und aktuelle Neuerungen zur Verfügung, oder bereiten ihre Nutzer mit Definitionen auf das Examen vor. Jurastudenten können ihr Wissen in Quizfragen testen oder es in einer der unzähligen Apps vertiefen, die mittlerweile für fast jedes Rechtsgebiet erhältlich sind.

Die Jura-App der Universität Bonn kann hier heruntergeladen werden. (Désirée Schliwa)