News
30.10.2012 | Autor/in: Norbert Parzinger
Themen in dieser Nachricht:

Augsburg – Hanoi: Gemeinsames Projekt zu deutsch-vietnamesischen Rechtsfragen

Die Universität Augsburg wird künftig mit der Foreign Trade University Hanoi kooperieren. Zunächst tauschen sich die beiden Hochschulen unter anderem zu Fragen des Wettbewerbsrechts in Deutschland und Vietnam aus. Nähere Details zur künftigen Zusammenarbeit stehen noch nicht fest.

Auf deutscher Seite ist das Projekt am interdisziplinären Augsburg Center for Global Economic Law and Regulation (ACELR) verankert, das vom Straf- und Medizinrechtsexperten Professor Dr. Henning Rosenau geleitet wird. Schon bisher kooperiert das ACELR mit einer Reihe von Universitäten in Frankreich, Polen und den USA.

Die deutsch-vietnamesische Zusammenarbeit startete Ende September mit einem gemeinsamen Workshop zu wettbewerbsrechtlichen Themen. Im kommenden Jahr soll ein umfangreicheres Symposium in Hanoi stattfinden, bei dem unter anderem auch Kartellrecht und Regulierung im Mittelpunkt stehen soll. (Norbert Parzinger)