News
28.08.2012 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Aufbau: EBS Law School hat jetzt acht Professoren

Die private EBS Law School in Wiesbaden erweitert zum September ihre Fakultät im Straf- und Zivilrecht. Georg Steinberg und Christoph Kern kommen als neue Professoren hinzu.

Damit sind in Wiesbaden jetzt sieben reguläre Lehrstühle sowie ein Stiftungslehrstuhl besetzt (mehr …). Professor Dr. Georg Steinberg wird sich um Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschafts- und Steuerstrafrecht kümmern. Er wechselt von der Universität Köln, wo er knapp drei Jahre lang tätig war. Der zweite Neuzugang ist Zivilrechtler: Dr. Christoph Kern war zuletzt Privatdozent und am Institut für Ausländisches und Internationales Privatrecht der Universität Freiburg tätig. In den vergangenen zwölf Monaten sammelte er in Heidelberg und Mainz Erfahrung als Lehrstuhlvertreter.

Die Law School ist Teil der privaten EBS Universität für Wirtschaft und Recht und Deutschlands jüngste juristische Fakultät. Der anspruchsvolle Jurastudiengang war im vergangenen Jahr gestartet. Zur Stärkung ihrer internationalen Kontakte hat sich die Jurafakultät im Juni an der Gründung der Law Schools Global League (LSGL) beteiligt. (Markus Lembeck)