News
22.05.2012 | Autor/in: Norbert Parzinger
Themen in dieser Nachricht:

Online-Fortbildung: „Patentführerschein“ neu aufgelegt

Der „Patentführerschein“, ein seit Anfang des Jahrtausends angebotenes E-Learning-Programm zum Patentrecht, ist seit Kurzem in überarbeiteter Version online. Der Zeitaufwand beträgt rund 40 Stunden für einen kompletten Lerndurchgang.

Angeboten werden zwei getrennte Fortbildungsdurchgänge für Wissenschaft und Wirtschaft, die in neun bzw. zehn Lerneinheiten unterteilt sind. Darin geht es beispielsweise um Voraussetzungen patentfähiger Erfindungen, Spezialfragen zu Hochschul- oder Arbeitnehmererfindungen und die Gestaltung von Nutzungsverträgen. In der überarbeiteten Programmversion endet jede dieser Einheiten mit einem kurzen Pflichtfrageteil. Abschließend können die Teilnehmer einen Online-Test absolvieren und ein Fortbildungszertifikat, den sogenannten Patentführerschein, erwerben.

Initiatoren der virtuellen Fortbildung sind die Patentvermarktungsgesellschaft Provendis, an der 27 nordrhein-westfälischen Hochschulen beteiligt sind, und das Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Universität Münster um die Professoren Dr. Thomas Hoeren und Dr. Bernd Holznagel. (Norbert Parzinger)

Im Internet: www.patentfuehrerschein.de