News
24.04.2012 | Autor/in: Norbert Parzinger
Themen in dieser Nachricht:

Zukunftsfähig: Regensburger Ausbildungszentrum ist „ausgewählter Ort“

Die Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ hat das juristische Ausbildungszentrum Regina an der Universität Regensburg als „ausgewählter Ort 2012“ ausgezeichnet.

„Regina“ war im November 2011 eröffnet worden (mehr…) und bietet seitdem unter anderem Fachstudienberatung, Klausurenschreibtrainings, Kurse zum Lern- und Zeitmanagement sowie zu interkulturellen Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen wie Rhetorik oder Gesprächsführung an. „Das Ausbildungszentrum weist damit einen Weg aus der Anonymität des Massenstudiums und zeigt, wie eine effektive und an den individuellen Fähigkeiten der Studierenden orientierte Ausbildung an großen Universitäten geleistet werden kann“, heißt es in der Begründung.

„Land der Ideen“ ist eine gemeinsame Initiative der Bundesregierung und verschiedener deutscher Wirtschaftsunternehmen, Verbände und Medienpartner. Als „ausgewählte Orte“ werden seit 2006 jährlich 365 Projekte ausgezeichnet, die „für den Ideenreichtum, die Leidenschaft und die Umsetzungsstärke der Menschen im Land stehen und die Innovationskraft Deutschlands erlebbar machen“. Einmal im Jahr werden zudem Bundes- und Publikumssieger in mehreren Kategorien gekürt. (Norbert Parzinger)

http://www.land-der-ideen.de/365-orte/preistraeger/juristisches-ausbildungszentrum-regina