News
24.04.2012 | Autor/in: Norbert Parzinger
Themen in dieser Nachricht:

Freiburg: Uni-Preis für Klausurenklinik der Juristen

Die „Klausurenklinik“ der Freiburger Rechtswissenschaftler hat den Lehrentwicklungspreis „Instructional Development Award“ erhalten. Die Auszeichnung wird von der Universität Freiburg vergeben und ist mit 70.000 Euro dotiert.

Das Projekt startete zum Sommersemester 2012 und soll Studenten bei der Examensvorbereitung unterstützen. Übungsklausuren werden in Einzelgesprächen im Detail analysiert, daran anschließend erhalten die Teilnehmer individuelle Beratung. Initiiert wurde die Klausurenklinik vom Institut für Sozialrecht um Professorin Dr. Katharina von Koppenfeld-Spies.

Die Freiburger Lehrentwicklungspreise werden seit 2009 vergeben; die Preisgelder stammen aus dem Topf des „Qualitätspakts Lehre“ des Bundes und der Länder. Insgesamt wurden sechs Projekte der verschiedenen Freiburger Fakultäten ausgezeichnet. (Norbert Parzinger)

Projektseite: www.jura.uni-freiburg.de/ex_o_rep/klausurenklinik