News
07.10.2011 | Autor/in: Norbert Parzinger
Themen in dieser Nachricht:

Regensburg: Immobilien- und Kapitalmärkte unter der Lupe

(Ursprünglich erschienen 28.06.11) Dass Immobilien- und Kapitalmärkte eng miteinander verknüpft sind, hat spätestens die Krise der letzten Jahre gezeigt. Wie genau die Wechselwirkungen aussehen, wird nun interdisziplinär an der Universität Regensburg untersucht. Dem Themenverbund gehören neben zahlreichen Wirtschaftswissenschaftlern die Professoren Jürgen Kühling und Gerritt Manssen aus dem Öffentlichen Recht sowie Unternehmensrechtler Wolfgang Servatius an.

Aus juristischer Perspektive geht es dabei vor allem um gesetzgeberische und regulatorische Rahmenbedingungen. Nach einer Bestandsaufnahme wollen die Forscher die „Auswirkungen rechtlicher Regelungen auf das Investitionsverhalten sowie die Bedingungen von Investitionssicherheit“ untersuchen und verstärkt interdisziplinäre Sichtweisen entwickeln. Mit dem Themenverbund sollen auch spezielle Lehrangebote verbunden werden, die für Juristen vor allem die Schwerpunkte Immobilien- und Infrastrukturrecht, Unternehmensrecht sowie Kapitalmarktrecht betreffen.

Weitere Mitglieder des Forschungsnetzwerks sind das das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung und das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung. (NP)

http://www-wiwi.uni-regensburg.de/Themenverbunde/ImmoKap/Home/index.html.de