News
27.07.2010 | Autor/in: Norbert Parzinger
Themen in dieser Nachricht:

Hilf Dir selbst: Förderstiftung und EU-Auszeichnung an der Universität Augsburg

Schon Anfang Juli erhielt Mitstifter Professor Dr. Thomas Möllers, Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Europarecht, Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung und Internationales Privatrecht, den „Ad Personam Jean Monnet Chair“ der Europäischen Union. Die Auszeichnung, mit der insgesamt 45.000 Euro Fördergeld über drei Jahre verbunden sind, wurde Möllers für sein langjähriges Engagement in der rechtswissenschaftlichen Forschung mit Bezug zur europäischen Integration verliehen.
Der international vernetzte Hochschullehrer hatte unter anderem eine post_datenbank zum Europäischen Gesellschafts-, Kapitalmarkt- und Wettbewerbsrecht aufgebaut, die er mit Hilfe der Fördersumme nun „im Sinne einer Vertiefung vertikaler und horizontaler Rechtsvergleichung“ erweitern möchte. Bereits 2005 war Möllers für außergewöhnliche Leistungen im Europäischen Wirtschaftsrecht mit einem Jean Monnet-Lehrstuhl der EU belohnt worden; diese mit 30.000 Euro dotierte Auszeichnung ist Voraussetzung für einen „Ad Personam“-Lehrstuhl.
www.jura.uni-augsburg.de/fakultaet/lehrstuehle/moellers/materialien