News
30.03.2010 | Autor/in: Norbert Parzinger
Themen in dieser Nachricht:

Exzellenzzentrum für deutsches Recht in Thailand gegründet

Als Koordinator wurde der Münsteraner Professor Dr. Dirk Ehlers (Öffentliches Wirtschaftsrecht) eingesetzt. Die operative Leitung des Zentrums übernimmt der deutsche Rechtsanwalt Henning Glaser, der bereits als DAAD-Lektor an der Bangkoker Hochschule tätig ist. Die Thammasat University kooperiert seit den 90er Jahren mit Universitäten in Deutschland und bietet laufend Lehrveranstaltungen an, die ins deutsche Recht und seine Terminologie einführen.
Mit dem CPG ist erstmals eine zentrale Anlaufstelle für bestehende Forschungskooperationen und neu zu knüpfende Verbindungen zwischen Universitäten in Deutschland, Europa und dem südostasiatischen Raum gegeben. Außerdem soll sich das Zentrum in der Schulung von Richtern, Beamten und Anwälten engagieren, jährliche Summer Schools veranstalten und eine Zeitschrift für öffentliches Recht und Politik in Südostasien herausgeben.