News
24.11.2009 | Autor/in: Alke Hamann
Themen in dieser Nachricht:

Akademische Ehren für Juristen in Göttingen und Fribourg

Bereits am 26. Oktober erhielt Dr. Christian Winterhoff seine Ernennungsurkunde von der Dekanin der Juristischen Fakultät, Prof. Dr. Christine Langenfeld. Winterhoff, Partner in der Kanzlei Graf von Westphalen, hat nach seiner Promotion und Habilitation regelmäßig Vorlesungen und Seminare an der Universität Göttingen gehalten. Er hat sich dabei vornehmlich auf verfassungsrechtliche Themen konzentriert und vertritt in seiner anwaltlichen Tätigkeit besonders öffentliche Körperschaften und Unternehmen. Ebenfalls zum außerplanmäßigen Professor wurde am 18. November Dr. Marcel Kaufmann ernannt. Kaufmann ist ebenfalls im Öffentlichen Wirtschaftsrecht tätig und hat sich in seiner Lehre an der Hochschule stärker auf regulierungsrechtliche Themen spezialisiert. Kaufmann ist Rechtsanwalt und Partner im Berliner Büro der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer.
Der Bremer Rechtswissenschaftler Professor Christian Joerges wurde von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Fribourg in der Schweiz mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. Der Professor für Deutsches und Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht, Internationales Privatrecht an der Universität Bremen ist dort auch Direktor des Zentrums für Europäische Rechtspolitik (ZERP). Er erhielt die Auszeichnung für seine Pioniertätigkeiten in den Gebieten des Wirtschaftsrechts, des Europarechts, des Kollisionsrechts und der Rechtstheorie. Besonders hervorgehoben wurde in der Laudatio zudem besonders seine interdisziplinäre Forschung und vielfältige Zusammenarbeit mit der Universität Fribourg.