News
18.12.2007 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Preis für Kasseler Dissertation im Multimediarecht

Dr. Rotraud Gitter erhält den Wissenschaftspreis Kassel 2006 für ihre Dissertation über Software-Agenten im elektronischen Geschäftsverkehr.Der von der IHK Kassel gestiftete Preis ist mit 5.200 Euro dotiert und wurde am 11. Dezember 2007 überreicht. Gitter befasst sich mit den technischen und rechtlichen Grundlagen sowie Einsatzmöglichkeiten von Agentensystemen, die als selbstständig agierende Hilfsprogramme im Internet Aufgaben für menschliche Nutzer übernehmen, etwa im E-Commerce-Bereich. Sie beschreibt die rechtlichen Vorgaben etwa im Zusammenhang mit dem Kommunikationsrecht und dem Vertragsschluss, klärt die Vorgaben zum Verbraucher- und Datenschutz und beschäftigt sich außerdem mit Beweisfragen in strittigen Fällen.
Betreuer der Doktorarbeit war Professor Dr. Alexander Roßnagel. Die Forschungsarbeit erfolgte in der Projektgruppe verfassungsverträgliche Technikgestaltung (provet). (ML)