News
24.04.2007 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Verwaltungsrechtler Eiding Honorarprofessor in Darmstadt

Der Hanauer Verwaltungsrechtler Rechtsanwalt Prof. Dr. Lutz Eiding, Partner der Kanzlei Nickel Rechtsanwälte, wurde von der Hochschule Darmstadt zum Honorarprofessor ernannt. Seit mehreren Jahren hat Eiding bereits dort als Lehrbeauftragter Öffentliches Baurecht vermittelt.
Als Anwalt wurde Eiding bekannt durch die Beratung von Flughäfen in luftverkehrsrechtlichen Fragen, durch größere Planungsvorhaben und durch die Vertretung von Einwendern und Bürgerinitiativen. Nach der Promotion 1996 nahm Rechtsanwalt Prof. Eiding bereits im Wintersemester 1997/98 eine Tätigkeit als Lehrbeauftragter im Bereich Baurecht auf.
Bis 2003 hatte Eiding in Würzburg in der angesehenen verwaltungsrechtlichen Kanzlei Baumann Krüger Eiding gearbeitet. „Das damalige Wagnis, als etablierter Anwalt die Region zu wechseln, hat sich ausgezahlt“, erklärte Eiding. „Heute bin ich mit der von mir geführten Verwaltungsrechtsabteilung von Nickel Rechtsanwälte allein im Bereich des Luftverkehrsrechts in fast allen laufenden deutschen Flughafenausbau-Verfahren mandatiert, so etwa im Zusammenhang mit dem Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt und den Verfahren um die Flughäfen in Berlin-Schönefeld, Dresden, Kassel-Calden, Leipzig und München II.“