News
26.09.2006 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Wasser auf die Mühlen der Forschung

Deutsches und europäisches Wasserwirtschaftsrecht ist das Thema von Professor Dr. Michael Reinhardt, LL.M., der unter anderem die Zeitschrift für Wasserrecht herausgibt. Unter seiner Leitung hat der Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Trier diesem Bereich ein neues Forschungsinstitut gewidmet.Neben Rechtsfragen des Gewässerschutzes sollen auch Aspekte der wirtschaftlichen Gewässernutzung und die Modernisierung des Wassersektors untersucht werden. Europäisierung und Ökonomisierung sind die Schlagworte, mit denen sich das Rechtsgebiet beschreiben lässt. Aktuelle Anknüpfungspunkte finden sich auch in der Föderalismusreform, die eine Umgestaltung des deutschen Wasserrechts vorsieht. Um den Austausch mit allen Interessierten aus Wirtschaft, Verwaltung und Forschung zu fördern, veranstaltet das Institut regelmäßige Gesprächskreise.
http://www.uni-trier.de/wasserrecht