News
30.05.2006 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Honorarprofessur für Patentrechtler Osterrieth

Dr. Christian Osterrieth, der heute seinen 49. Geburtstag feiert, ist von der Universität Konstanz zum Honorarprofessor für Patentrecht ernannt worden. Er unterrichtet dort seit 1999 im Patentrecht. Seine Lehrveranstaltungen gehören zum Schwerpunktbereich „Deutsches und Europäisches Markenrecht“, den die Universität vor einiger Zeit eingerichtet hat. Neben seinem Engagement in Konstanz – an der Hochschule, an der er studiert und promoviert hat – ist Osterrieth auch Lehrbeauftragter an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, wo er im Zentrum für Gewerblichen Rechtsschutz als Dozent an dem dortigen LL.M.-Studiengang beteiligt ist. Osterrieths Kanzlei Reimann Osterrieth Köhler Haft wurde im JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2005/06 zur Kanzlei des Jahres im Patentrecht ernannt.

Einen Steuerexperten hat die Universität Kiel zum Honorarprofessor ernannt: Dr. Dietmar Gosch, seit März 2005 Vorsitzender Richter am I. Senat des Bundesfinanzhofs, bietet in Kiel Veranstaltungen zum Steuerrecht an, zum Beispiel eine Vorlesung zum internationalen Steuerrecht im Sommersemester 2006.

Auch die Fachhochschule Brandenburg hat einen Lehrbeauftragten aus dem Justizbereich geehrt. Mit Dr. Peter Macke, dem ehemaligen Präsidenten des Verfassungsgerichts Brandenburg und des Brandenburgischen Oberlandesgerichts, wurde ein erfahrener Richter zum Honorarprofessor ernannt. Macke ist im Fachbereich Wirtschaft der FH tätig, außerdem unterrichtet er auch an der Universität Potsdam.